Tagesaktuelle Meldungen vom Insel Magazin


Live - Vulkanausbruch auf La Palma


Teneriffa / Santa Cruz »

Von Insel Magazin

Behindertenparkplätze nicht behindertengerecht

Was nützt mir ein Behindertenparkplatz, der gar nicht behindertengerecht ist? Genau - gar nichts. Dummerweise trifft das auf 70 Prozent der Behindertenparkplätze in der Stadt zu. Das ist peinlich. Die Stadt versprach, schnell Abhilfe zu schaffen und auch der Zugang zum Strand Playa de las Teresitas soll behindertenfreundlich werden.

SV-AR

Kanarische Inseln »

Von Insel Magazin

Handelskammer und Autoverband vertiefen Zusammenarbeit

Die Handelskammer in Santa Cruz und der Verband der Autohändler Faconauto Canarias haben eine enge Zusammenarbeit beschlossen. Die Verkäufe in der Autobranche sind 2020 um die Hälfte eingebrochen. „Es ist jetzt wichtiger denn je, dass alle Unternehmer auf den Kanarischen Inseln noch enger zusammenrücken und gemeinsam Lösungswege suchen“, erklärte die Präsidentin von Faconauto, Yara de León. Ein wichtiger Grund für die rückläufigen Verkaufszahlen ist die schwierige Lage der Autovermieter. Normalerweise modernisieren sie ihre Flotte jährlich. Das macht rund 30 Prozent des Umsatzes aus.

SV-AR

Teneriffa / Santa Cruz »

Von Insel Magazin

Parkgebühren auf dem Prüfstand

Die Stadt Santa Cruz will alle Parkhausgebühren in der Hauptstadt überprüfen. Insgesamt neun Lizenzen sind dafür vergeben. Einige haben ohne Genehmigung Tarife erhöht. Deshalb wird nun eine Generalüberprüfung vorgenommen. Wer zu viel verlangt, kann die Lizenz verlieren.

SV-AR

Teneriffa / Santa Cruz »

Von Insel Magazin

Säuberungsaktion am Barranco del Cercado

Am Montag sollen die Säuberungsarbeiten im Barranco del Cercado in Santa Cruz beginnen. Eigens dafür wird eine provisorische Rampe gebaut, mit denen die Arbeitstrupps leichter in die Schlucht einsteigen können. Die Anwohner von El Regente im Anagagebirge freuen sich. Denn jedes Mal wenn es regnet, befürchten sie, dass das Wasser aus dem Barranco bis zu ihren Häusern steigt. Deshalb wird jetzt eine grundlegende Reinigung vorgenommen. Voraussichtlich dauert das zwei bis drei Wochen.
SV-AR

Teneriffa / Fasnia »

Von Insel Magazin

Modernisierung des Tierheims

In die Modernisierung und den Ausbau des Tierheims Tierra Blanca in Fasnia investiert die Inselregierung 1,5 Millionen Euro. Inbegriffen sind schon eine halbe Million, die derzeit wegen Notarbeiten ausgegeben werden. Die alten Zwinger in Höhlen sollen abgebaut und neue Anlagen vorbereitet werden. Das neue Haupthaus wird Platz für 56 bis 120 Hunde haben. Wer sich für eine Adoption interessiert, kann die Tiere online kennenlernen und dann einen Besuchstermin vereinbaren.

SV-AR

Teneriffa / Santa Cruz »

Von Insel Magazin

Schüler für Technologie und Wissenschaft

Die Inselregierung von Teneriffa und die Stiftung Scientia fördern das Interesse für Technologie und Wissenschaft bei 1.000 Schülern vom Kindergarten bis zur Oberstufe. Am 26. und 27. Juni wird das große Finale der First Lego League gefeiert, allerdings nur digital.

SV-AR

Teneriffa / Güímar »

Von Insel Magazin

Kiesgruben könnten jederzeit wieder aktiv werden

Das beklagt die Bürgermeisterin Carmen Luisa Castro. Nach der Verurteilung von vier ehemaligen Unternehmern vor rund fünf Jahren, sollte die Stadtverordnung geändert und die ehemaligen Kiesgruben als Freizeitgelände rehabilitiert werden. Aber die Inselregierung hat nicht reagiert und deshalb könnte jederzeit wieder eine Lizenz zum Abbau von Vulkanstein vergeben werden. Im Moment liegt alles einfach nur brach.

SV-AR

Teneriffa / El Sauzal »

Von Insel Magazin

Kostenlose Nachhilfe in El Sauzal

Die Gemeinde El Sauzal stellt ihren Schüler*innen einen kostenlosen Nachhilfelehrer zur Seite, der ihnen hilft, sich auf Prüfungen vorzubereiten, Fragen beantwortet oder Lerntechniken zu üben. Er ist am Dienstag- und Donnerstagnachmittag in der Casa de la Juventud im Ortskern anzutreffen oder montags, mittwochs und freitags im Multifunktionszentrum in Ravelo. Er betreut die erste bis sechste Grundschulklasse.

SV-AR

Teneriffa / Santa Cruz »

Von Insel Magazin

Einige feierten doch

Am Freitag griff die lokale Polizei von Santa Cruz eine Gruppe von Anwohnern auf, welche trotz Verbots am feiern waren.

Es wurde getanzt, es gab laute Musik und keine Schutzmasken.

Das wird nun für die Beteiligten teuer.

PG-AR

Teneriffa / Teide »

Von Insel Magazin

Der Schnee lockt die Menschen auf den Teide

Alle wollen auf den Teide und den Schnee sehen. Gerade weil viele derzeit ohne Arbeit sind, will man sich dieses Vergnügen mit den Kindern gönnen. Daher wurde, wie wir schon berichteten, die Zu- und Abfahrt zum Nationalpark mit einer Einbahnstraßenregelung gelöst. Eigentlich gut organisiert.

Leider parken die Besucher jetzt auf einer der Fahrspuren und damit geht das Chaos von vorne los. Es gibt Staus durch einparkende Autos und Fußgänger.

Die Polizei kassiert jedoch 200.--€ für das Parken auf einer Fahrbahn.

PG-AR

 

La Palma / Santa Cruz »

Von Insel Magazin

Ausschreibung für neues Projekt in Puntagorda

Die Inselregierung von La Palma hat den Bau des neuen Restaurants-Cafeteria Izcagua in Puntagorda ausgeschrieben. Das Projekt ist mit 1,2 Millionen Euro veranschlagt. Es soll mehr Leben in diesen Teil der Insel bringen. In unmittelbarer Umgebung sind der Bauernmarkt, die Aussichtspunkte an der Schlucht Barranco Izcagua und das Erholungsgebiet El Fayal.

SV-AR

La Palma / Santa Cruz »

Von Insel Magazin

Transparenter Mundschutz

Die Inselregierung von La Palma hat transparente Mund-Nasen-Schutz-Masken angeschafft. Sie sollen von Mitarbeitern im Sozialamt genutzt werden, die mit taubstummen Menschen zu tun haben. So soll den Gehörlosen eine bessere Verständigung ermöglicht werden. Durch die transparente Mundpartie können sie von den Lippen ablesen.

SV-AR

La Gomera / San Sebastián »

Von Insel Magazin

La Gomera nimmt an virtueller Messe teil

Seit Donnerstag nimmt die Insel La Gomera an der ersten virtuellen Tourismusmesse des Jahres in Deutschland teil. Auf der b2B – business to Business - nehmen über 2.000 deutsche Reiseagenturen und 120 Aussteller teil. Wegen der Pandemie sind digitale Nomaden und Langzeitferien von Kindern ein Thema.

SV-AR

Kanarische Inseln »

Von Insel Magazin

Die aktuellen Zahlen seit 15. März 2020

Die aktuellen Zahlen seit 15. März 2020

 

Inseln

Infizierte

Tote

Gesunde

Canarias

38.090

554

30.835

Teneriffa

16.054

335

13.618

Gran Canaria

15.575

173

11.606

Lanzarote

4177

29

3542

Fuerteventura

1492

8

1373

La Palma

363

6

329

La Gomera

207

0

207

El Hierro

183

3

160

 

Auf dem spanischen Festland gab es:

3.056.035 Infizierte und 64.747Tote sowie 170.800 wieder

gesunde Menschen.

Stand Samstag 13.Feb.2021 9.00 Uhr

Kanarische Inseln »

Von Insel Magazin

Arbeiten um zu wohnen

Sechs Jahre und zwei Monate Bruttogehalt, muss ein Bewohner der Kanaren einkalkulieren, um sich Wohnraum zu kaufen. Das sind vier Prozent mehr als noch vor zehn Jahren. Durchschnittlich sind es in ganz Spanien 5,9 Jahre, in der Hauptstadt Madrid sogar 11,6 Jahre. Auf den Balearen, Kanaren und in Madrid sind die Immobilienpreise im letzten Jahrzehnt besonders gestiegen.

SV-AR

Kanarische Inseln »

Von Insel Magazin

Save the Children lobt die Kanaren

Die internationale Organisation Save the Children erkannte am Donnerstag die enormen Bemühungen der kanarischen Regierung an, der Flut von minderjährigen Flüchtlingen gerecht zu werden. „Die Kanaren sind  Inseln, die die Rechte der Kinder am meisten garantieren. Das haben sie vielfach bewiesen. Doch das System steht durch die hohe Zahl von Jugendlichen ohne Begleitung enorm unter Druck“, erklärte der Direktor von Save the Children in Spanien, Andrés Conde.

SV-AR

Kanarische Inseln »

Von Insel Magazin

Mehr Kontrollen für nationale Reisende

Die kanarische Regierung hat die Frist für die Testpflicht für nationale Reisende verlängert. Bis zum 28. Februar um 0 Uhr gilt, dass jeder, der aus Spanien per Fähre oder Flugzeug auf die Kanarischen Inseln anreist, einen negativen PDIA-Test vorlegen muss, der nicht älter als 72 Stunden ist. Das kann ein PCR- oder Antigen-Test sein. Ausgenommen sind Kinder unter sechs Jahren.
SV-AR

Kanarische Inseln »

Von Insel Magazin

Sicherheit fürs Krankenhaus

Die kanarische Regierung bewilligt 2,5 Millionen Euro, um die Bewachung und Sicherheit im Mutter-Kind-Krankenhaus zu verstärken. Mit dieser Subvention soll ein Wachdienst für zunächst 24 Monate beauftragt werden. Möglicherweise wird dieser Vertrag im Anschluss verlängert. Die Aufgabe des Sicherheitsdienstes ist, die Sicherheit von Patienten und Mitarbeitern, wie auch die technischen Geräte und Einrichtungsgegenstände zu schützen.

SV-AR

Kanarische Inseln »

Von Insel Magazin

Millionen für Medikamente

Das kanarische Gesundheitswesen hat im Januar über 49 Millionen Euro für Medikamente ausgegeben. Das sind drei Prozent weniger als im Januar 2020. Es wurden über 4,1 Millionen Rezepte ausgestellt. Die durchschnittlichen Ausgaben pro Medikament lagen bei 11,65 Euro.

SV-AR

Kanarische Inseln »

Von Insel Magazin

HiperDino setzt auf Lieferung

„Wir haben im letzten Jahr über eine halbe Million Bestellungen ausgeliefert. Das sind 85.000 mehr als 2019. Dieser Service, Lebensmittel nach Hause zu liefern, wird immer wichtiger“, erklärte die Verkaufsdirektorin Olivia Lorca. Deshalb wurden jetzt 35 neue Lieferfahrzeuge angeschafft, die in Tiefkühl-, Kühl- und Normalbereich unterteilt sind. Rund 1,5 Millionen Euro hat die Supermarktkette investiert.

SV-AR