Tagesaktuelle Meldungen vom Insel Magazin

The Gemini Moon Project


Teneriffa Nord / Tazacorte »

Von Insel Magazin

Photovoltaikanlage für die Bibliothek

In Tacoronte wurde die städtische Bibliothek als erstes öffentliches Gebäude mit einer Photovoltaikanlage ausgestattet. Bis zum Jahr 2030 sollen sich alle öffentlichen Gebäude selbst mit Strom versorgen und autark sein. Zunächst wird mit den fünf Gebäuden begonnen, die am meisten Strom konsumieren. Die Bibliothek war das Erste.

SV-AR

La Palma / Los Llanos de Aridane »

Von Insel Magazin

Demonstration auf La Palma

Die Opfer der Vulkankatastrophe auf La Palma haben vor dem Wochenende in Los Llanos de Aridane demonstriert. „Der Vulkan hat uns unsere Vergangenheit genommen – wir lassen nicht zu, dass er auch unsere Zu-kunft nimmt“, skandierten sie. Sie fordern einen schnelleren Wiederaufbau.

SV-AR

La Palma / Tazacorte »

Von Insel Magazin

Kantabrischer Präsident wirbt für La Palma

Der Präsident von Kantabrien, Miguel Ángel Revilla, war bereits auf La Palma angereist, als das geplante Treffen der Provinzpräsi-denten, des spanischen Ministerpräsidenten Pedro Sánchez und des Königspaars wegen des Einmarsches russischer Truppen in der Ukraine abgesagt wurde. Bevor Revilla ab-reiste, teilte er seine Impressionen am Strand von Puerto de Tazacorte über soziale Netzwerke. „Ich bin hier am Strand von Tazacrote, mit seinem schwarzen Vulkansand und nutze die Gelegenheit um mich mit wunderbaren Menschen zu unterhalten“.

SV-AR

El Hierro / Valverde »

Von Insel Magazin

Im Käfer um die Welt

Paula und Georgina sind ein Paar, das sich einen großen Traum erfüllen möchte – mit ihrem VW-Käfer wollen sie die Welt bereisen. Sie waren bereits unterwegs, als die Pande-mie sie ausbremste. Seit rund einem Jahr sind sie auf El Hierro gestrandet. Sie wohnen in ihrem Zelt auf dem Dach ihres Käfers. Spätestens nächstes Jahr soll es weiterge-hen – dieses Mal nach Afrika.

SV-AR

La Gomera / San Sebastián »

Von Insel Magazin

Mülltrennung in öffentlichen Gebäuden

Über 130 Müllbehälter zum Trennen in Plastik- und Papiermüll werden auf La Gomera in öffentlichen Gebäuden verteilt. Sie sollen die Einwohner für das Thema Mülltrennung weiter sensibilisieren.

SV-AR

Fuerteventura / Puerto del Rosario »

Von Insel Magazin

Ermittlungen gegen ein Tierheim

Auf Fuerteventura wurden die Missstände im städtischen Tierheim in Puerto del Rosario angezeigt. Die Tiere leben dort in engen und schmutzigen Zwingern, sind verletzt, haben Wunden und werden kaum versorgt. Die Opposition fordert nun, dass sich der Tierschutzverein Silvercan um die Tiere kümmert und kritisiert die Vernachlässigung durch die Stadtverwaltung aufs Schärfste.

SV-AR

Lanzarote / Arrecife »

Von Insel Magazin

Notlandung in Arrecife

Eine Maschine, die am Samstag von Lanzarote mit Ziel Madrid abhob, musste kurz nach dem Start auf die Insel zurückkehren. Ein Passagier an Bord hatte ernste gesundheitliche Probleme. Wegen des Sturms musste der Pilot noch einem Umweg in Kauf nehmen. Auf dem Flughafen wurde die Maschine bereits von einem Notarzt erwartet.

SV-AR

Kanarische Inseln »

Von Insel Magazin

Die aktuellen Zahlen seit 15. März 2020

Inseln

 

Infizierte

 

Tote

Gesunde   und 7 Tage Inzidenz

Canarias

286.883

 

1571

264.386/437

Teneriffa

131.863

 

866

123.008/417

Gran Canaria

107.721

 

558

96.969 /506

Lanzarote

19.705

 

67

19.096  /241

Fuerteventura

14.526

 

31

14.71 /436

La Palma

9.590

 

33

9.111  /377

La Gomera

1736

 

1

1.618 /369

El Hierro

1741

 

8

1.705 /224

Auf dem spanischen Festland gab es

10.977.524 Infizierte und 99.410 Verstorbene

Samstag 26.Februar 2021 9.00 Uhr

 

Kanarische Inseln »

Von Insel Magazin

Es wird ungemütlich

Den Kanarischen Inseln steht ein ungemütli-ches Wochenende bevor. Wind, Regen und auf La Palma und Teneriffa sogar Schnee sind angekündigt. Da bleibt nur - Zuhause bleiben und Radio Europa hören...

SV-AR

Kanarische Inseln »

Von Insel Magazin

Fast 15 Prozent der Kinder sind geimpft

Die Impfteams haben vor dem Wochenende bestätigt, dass fast 15 Prozent der Kinder zwischen fünf und elf Jahren geimpft sind. Über die Hälfte haben zumindest eine Imp-fung erhalten.

SV-AR

Gran Canaria Nord / Las Palmas »

Von Insel Magazin

Schwierige Bergung eines Leichnams

Im Stadtteil Schamann in Las Palmas wurde am Donnerstagabend ein mehrere Tage alter Leichnam aus einer Wohnung geborgen. Die Bergung gestaltete sich als äußerst schwierig, denn es handelte sich um eine Messie-Wohnung, die völlig zugestellt war.

SV-AR

Teneriffa Süd / Santa María de Guía »

Von Insel Magazin

Selbstmordversuch mit Benzin

In Santa María de Guía hat sich in der vergangenen Woche ein Mann mit Benzin übergossen und angezündet. Der Mann zog sich dabei Verbrennungen zweiten und dritten Grades an Kopf und Körper zu. Rund 20 Prozent des Körpers waren betroffen. Der Verletzte wurde sediert und danach ins Universitätskrankenhaus Dr. Negrin in Las Palmas eingeliefert. Die Ärzte schließen derzeit nicht aus, ihn in das Spezialkrankenhaus in Sevilla zu überführen.

SV-AR

Gran Canaria / Vecindario »

Von Insel Magazin

Mit Auto voll auf das Haus der Ex gefahren

Am Freitagnachmittag kollidierte ein Mann in seinem PKW mit voller Wucht mit dem Haus seiner ehemaligen Partnerin. Die Garage im Erdgeschoss und das Auto fingen Feuer. Die Frau und ihre Mutter wurden von der Dachterrasse gerettet. Der Mann verbrannte in seinem Auto. Es bestand ein Annäherungsverbot.

SV-AR

Teneriffa Nord / Santa Cruz »

Von Insel Magazin

Verdächtiges Paket vor dem Militärmuseum

Die Policia Nacional in Santa Cruz hat einen 40-jährigen Mann festgenommen. Er soll am 19. Februar ein verdächtiges Paket vor dem Militärmuseum in Santa Cruz abgelegt haben. Er nutzte den toten Winkel und konnte deshalb von der Überwachungskamera nicht erfasst werden. Glücklicherweise war das Päckchen eine Attrappe und enthielt keinen Sprengstoff. Der mutmaßliche Täter konnte durch die Ermittlungen überführt werden.

SV-AR

Teneriffa Nord / Santa Cruz »

Von Insel Magazin

Radfahrende Urlauber sind ein Ärgernis

Der Behindertenverein Queremos movernos kritisiert, dass die Stadt erlaubt, dass Dutzende Urlauber auf Rädern durch die Fußgängerzonen der Innenstadt fahren. Kreuzfahrtpassagiere und andere Urlauber buchen diese „Express-Stadtführung“. Für behinderte Menschen sind die Radfahrer eine Gefahr, mit der sie in der Fußgängerzone nicht rechnen.

SV-AR

Teneriffa / Santa Cruz »

Von Insel Magazin

Zusammenbruch am Busbahnhof

Am Freitagnachmittag brach ein 50-jähriger Mann an der Haltestelle der Linie 910 im Busbahnhof von Santa Cruz zusammen und verstarb. Alles deutet darauf hin, dass es ein natürlicher Tod war.

SV-AR

Teneriffa Nord / Puerto de la Cruz »

Von Insel Magazin

Tag des Kellners in Puerto de la Cruz

In der Schule IES María Pérez Trujillo wurde in der letzten Woche der Tag des Restaurantfachmanns gefeiert. Vom Kellner zum Gastgeber – so lautete das Motto. Es soll die wichtige Rolle guter Servicekräfte im Tourismus hervorheben. An der Schule werden junge Nachwuchskräfte ausgebildet.

SV-AR

Teneriffa Nord / Puerto de la Cruz »

Von Insel Magazin

Auszeichnung im Namen des Präsidenten des Loro Parques

Die amerikanische Organisation „American Humane“ hat den Preis „Premio Internacional para la Conservación de Especies Wolfgang Kiessling“ ins Leben gerufen. Dieser ist mit 80.000 Dollar dotiert und soll jedes Jahr an Menschen verliehen werden, die ihr Leben dem Artenschutz gewidmet haben. Bewerber können bis zum 15. April gemeldet werden. Wer den Preis 2022 erhält, wird im Mai bekannt gegeben.

SV-AR

Teneriffa Nord / Los Silos »

Von Insel Magazin

Los Silos wehrt sich gegen illegale Abwässer

Die Gemeinde Los Silos kämpft für zwei natürliche Kläranlagen in Los Silos und Garachico und gegen illegale Einleitungen von ungeklärtem Abwasser ins Meer. Dafür wurden die Gemeinden schon mehrfach von der EU abgestraft. Am Sonntag um 11 Uhr werden die Einwohner erneut demonstrieren. Sie treffen sich auf der Placeta del Constitución in Los Silos.

SV-AR

Fuerteventura / Puerto del Rosario »

Von Insel Magazin

Flüchtlinge von Frachter entdeckt

Am Freitag wurden 15 Frauen und 38 Männer vor Fuerteventura aus einem Zodiac gerettet. Die Flüchtlinge waren von der Besatzung des Frachters „Elizabeth“ entdeckt und gemeldet worden. Die Seenotrettung brachte sich in den Hafen von Puerto del Rosario.

SV-AR

Nach oben