Tagesaktuelle Meldungen vom Insel Magazin

The Gemini Moon Project


Teneriffa Nord / La Laguna »

Von Insel Magazin

La Laguna setzt auf Energiegemeinschaften

Der Umweltschutzbeauftragte der Stadt La Laguna, José Luis Hernández, möchte im nächsten Jahr Energiegemeinschaften fördern. In diesen Gemeinschaften schließen sich Einwohner und Kleinbetriebe zusammen, um lokal eigenen Strom aus erneuerbaren Energien zu erzeugen. Es geht um die Selbstversorgung und nicht um Gewinne. Hernández sieht darin ein großes Potenzial.

SV-AR

Teneriffa Süd / Arona »

Von Insel Magazin

Verdächtiger vor Gericht

Das Gericht verhörte am Mittwoch den 21-Jährigen aus Guaza bei Arona, der im Verdacht steht, am Dienstag seine Nachbarin erstochen zu haben. Vorausgegangen war ein Streit zwischen beiden Familien. Die mutmaßliche Tatwaffe ist bislang nicht aufgetaucht und der Verdächtige ist bereits wegen psychischer Probleme und mehrerer Selbstmordversuche auffällig geworden.

SV-AR

Teneriffa Süd / Arona »

Von Insel Magazin

Renovierungshilfen genehmigt

Die Gemeinde Arona hat 52 Einwohnern eine Renovierungshilfe zur Reparatur und Renovierung ihrer Häuser und Wohnungen gewährt. Maximal 4.500 Euro werden pro Haushalt vorgesehen. So soll die Lebensqualität für alle verbessert werden, die sich Reparaturen nicht leisten können.

SV-AR

La Palma / Los Llanos de Aridane »

Von Insel Magazin

Es werden neue Gebiete freigegeben

Das Komitee für Katastrophenschutz auf La Palma gibt neue Gebiete frei. Den Anwohnern nördlich der Lavazunge dürfen seit Freitagmorgen um 7 Uhr in ihre Häuser zurückkehren. Und auch die Bewohner von Jedey im Süden dürfen nach Hause. Die Rückkehrer müssen sich vergewissern, dass es keine Risse und Deformierungen in ihren Häusern gibt. Beim Asche-Räumen auf Dächern ist äußerste Vorsicht geboten.

SV-AR

La Palma / Los Llanos de Aridane »

Von Insel Magazin

Kreuzung wird geräumt

Die Räumung der Kreuzung im Ortsteil La Laguna hat für die Behörden auf La Palma oberste Priorität. Deshalb wird mit Nachdruck daran gearbeitet, die erkaltete Lava abzutragen. Erst dann können weitere Ortsteile zur Rückkehr freigegeben werden.

SV-AR

La Palma / Los Llanos de Aridane »

Von Insel Magazin

Vulkan stößt Gase aus

Auch drei Wochen nach Ende des Vulkanausbruchs stößt der Vulkan auf der Cumbre Vieja auf La Palma immer noch Gase aus. Die wissenschaftlichen Teams untersuchen die Umgebung des Vulkans auf toxische und explosive Gase.

SV-AR

La Palma / Los Llanos de Aridane »

Von Insel Magazin

Vulkan-Orangen werden verkauft

Um den Landwirten zu helfen, werden gezielt Orangen aus La Palma verkauft. Sie können durch den Vulkanausbruch Schönheitsmängel haben, schmecken aber genauso gut. Durchschnittlich tausend Kilogramm sollen wöchentlich auf den anderen Inseln verkauft werden.

SV-AR

Kanarische Inseln »

Von Insel Magazin

Die aktuellen Zahlen seit 15. März 2020

 

 

Inseln

Infizierte

 

Tote

Gesunde   und 7 Tage Inzidenz

Canarias

170.025

 

1170

106.885/1168

Teneriffa

84.770

 

651

50.778 1288

Gran Canaria

60.548

 

407

40.359/ 1038

Lanzarote

11.896

 

55

8.281 / 1381

Fuerteventura

7.874

 

25

4.960/744

La Palma

3.275

 

22

1463/ 1525

La Gomera

938

 

1

515/ 691

El Hierro

715

 

5

496/1040

Auf dem spanischen Festland gab es

6.922.466 Infizierte und 89.837 Verstorbene

Donnerstag 6.Januar 2021  9.00 Uhr

Kanarische Inseln »

Von Insel Magazin

Schöne Bescherung!

Am Dreikönigstag feierten die kanarischen Familien die große Bescherung und erlebten den Höhepunkt ihres Weihnachtsfestes. Deshalb wünschen wir allen Inselbewohnern einen schönen Feiertag und ein fröhliches Fest! Bestimmt werden am Wochenende in den Parks und auf den Straßen fröhliche Kinder mit neuen Geschenken unterwegs sein.

SV-AR

Kanarische Inseln »

Von Insel Magazin

Mehr als 5.000 Neuinfektionen

Am Vortag zum Dreikönigsfest registrierten die kanarischen Behörden 5.098 Neuinfektionen. Fünf Männer und vier Frauen im Alter zwischen 62 und 99 Jahren verstarben mit COVID-19. Alle hatten Vorerkrankungen. Derzeit liegen 427 Patienten auf COVID-19-Stationen im Krankenhaus und 60 auf der Intensivstation.

SV-AR

Kanarische Inseln »

Von Insel Magazin

Warnung vor Wind und Wellen

Die sommerlichen Temperaturen sind vorbei und der Winter hält auf den Kanarischen Inseln wieder Einzug. Ab Freitag gilt daher die Warnstufe Gelb des spanischen Wetteramtes Aemet. Es wird mit Windböen von bis zu 85 Stundenkilometern gerechnet und mit hohem Wellengang. Deshalb bitte respektvollen Abstand zum Atlantik halten – er kann unberechenbar sein!

SV-AR

Kanarische Inseln »

Von Insel Magazin

Mietbonus für junge Kanarier

In Kürze wird im kanarischen Parlament ein Mietbonus für junge Kanarier rückwirkend zum 1. Januar beschlossen. Dafür werden 200 Millionen Euro bereitgestellt. Das heißt, junge Menschen zwischen 18 und 35 Jahren, die per Arbeitsvertrag nicht mehr als 23.725 Euro im Jahr verdienen, können diesen staatlichen Zuschuss zu ihrer Miete beantragen. Der Zuschuss wird pro Person und nicht pro Wohnung gewährt.

SV-AR

Kanarische Inseln »

Von Insel Magazin

Es wird geboostert …

… was das Zeug hält. Auf den Kanarischen Inseln wurden schon über eine halbe Million Menschen mit der dritten Impfung geboostert. Inzwischen können schon ab 40-Jährige eine Auffrischung beantragen. Bei den Kindern zwischen fünf und elf Jahren wurden 45.955 Erstimpfungen verabreicht.

SV-AR

Kanarische Inseln »

Von Insel Magazin

Aena-Hilfe für La Palma

Der spanische Flughafenbetreiber Aena un-terstützt La Palma mit einer eigenen Kam-pagne. Alle Fluglinien, die vom 1. Januar bis 31. Dezember 2022 von La Palma auf das spanische Festland, auf die Balearen oder zu einem internationalen Ziel fliegen, müssen beim Abflug keine Flughafen- und Passa-giergebühr bezahlen.

SV-AR

Kanarische Inseln »

Von Insel Magazin

Weniger Lebensmittel für den Müll

Dank der Kampagne „Alimentos conVida“ (Lebendige Lebensmittel) hat die Super-marktkette Hiperdino im letzten Jahr dafür gesorgt, dass 520 Tonnen Lebensmittel nicht in der Mülltonne landeten. Stattdessen wur-de mit 32 Sozialküchen und Lebensmittel-banken zusammengearbeitet, sodass die Le-bensmittel noch verarbeitet oder an ein-kommensschwache Familien auf Gran Cana-ria, Teneriffas Lanzarote und La Palma ver-teilt wurden.

SV-AR

Gran Canaria / Gáldar »

Von Insel Magazin

Jetzt wird versiegelt

Die kanarische Agentur zum Schutz der Umwelt (ACPMN), investiert über eine Million Euro in die Versiegelung von zwei illegalen Abwasserkanälen in Gáldar auf Gran Canaria sowie in Granadilla de Abona auf Teneriffa.

SV-AR

Teneriffa / Santa Cruz »

Von Insel Magazin

Opposition fordert mehr Nachverfolgung

Die Oppostionsparteien kritisieren die Coronapolitik des Inselpräsidenten Pedro Martín. Sie fordern mehr Nachverfolgungen sozialer Kontakte von Infizierten. Das spanische Gesundheitsministerium hat am 29. Dezember seine Strategie geändert und nur noch die Nachverfolgung enger Kontakte oder vulnerabler Personen angeordnet.

SV-AR

Teneriffa Nord / Santa Cruz »

Von Insel Magazin

Kriminalität stagniert

Die Stadt Santa Cruz zieht eine positive Bilanz im konfliktreichen Südwesten der Stadt. Dank der verstärkten Polizeipräsenz haben sich die Straftaten in diesem Bezirk im letzten Jahr nicht vermehrt. Teilweise sind sie sogar zurück gegangen. Um diese Tendenz zu stärken, setzt die Polizei auch weiterhin auf die Mitarbeit der Bürger. Zum Beispiel über die App Alertcops oder über die E-Mail sctenerife.participacion@policia.es.

V-AR

Teneriffa Nord / Santa Cruz »

Von Insel Magazin

Gute Entwicklung der Arbeitslosenzahlen

Teneriffas Hauptstadt Santa Cruz führt die wirtschaftliche Erholung an, was sich sehr deutlich an den guten Arbeitslosenzahlen nachvollziehen lässt. Zum Ende des Jahres gab es in Santa Cruz fast 50 Prozent mehr Vertragsabschlüsse mit Arbeitnehmern als im Vorjahr. Derzeit sind 20.889 Menschen arbeitslos. Das sind 668 weniger als im Vorjahr und weniger als im Mai 2019.

SV-AR

Teneriffa / Santa Cruz »

Von Insel Magazin

Erste Rate für Karneval ausgezahlt

Die 70 Karnevalsgruppen, die am Karneval 2022 in Santa Cruz teilnehmen und ihre Rechnungen bei der Stadt eingereicht haben, haben die erste Ratenzahlung erhalten. Die zweite Rate wird innerhalb der nächsten 60 Tage erfolgen.

SV-AR

Nach oben