Tagesaktuelle Meldungen vom Insel Magazin

The Gemini Moon Project


Kanarische Inseln »

Von Insel Magazin

Zwei Wanderer gerettet

Gleich zwei Wanderer mussten am Dienstag unabhängig voneinander gerettet werden. Ein 23-Jähriger war in der Gegend Valleseco im Stadtgebiet von Santa Cruz vom Weg abgekommen und gestürzt. Er konnte nicht mehr auftreten und musste per Hubschrauber evakuiert werden. Ein 66-jähriger Wanderer konnte bei Pinolere, oberhalb von La Orotava nicht mehr weitergehen. In diesem Fall konnten die Feuerwehrleute ihn auf dem Landweg erreichen und zum Rettungswagen tragen.

SV-AR

Kanarische Inseln »

Von Insel Magazin

Migrant im Lager Las Raíces verstorben

Im Flüchtlingslager Las Raíces ist ein 20-jähriger Migrant aus Mali verstorben. Der Mann brach beim Duschen zusammen. Er hatte zuvor nie um ärztliche Hilfe gebeten. Eine Obduktion soll nun die Todesursache klären.

SV-AR

Kanarische Inseln »

Von Insel Magazin

Notfallsimulation auf dem Nordflughafen

Am Dienstag wurde auf dem Nordflughafen von Teneriffa in La Laguna der Notfall simuliert. Aus einem Gebäude heraus quoll Rauch. Daraufhin wurde das Notfall-Protokoll ausgelöst und der Ernstfall simuliert.

SV-AR

Kanarische Inseln »

Von Insel Magazin

Steine blockieren Küstenweg

Die Anwohner von Radazul bajo und Tabaiba bajo sind empört. Denn seit Mitte Januar blockieren Steine den einzigen Fußweg, der die beiden Ortsteile miteinander verbindet. Sie wollen, dass endlich frei geräumt wird. Der Gemeinde El Rosario werfen sie Untätigkeit vor.

SV-AR

Kanarische Inseln »

Von Insel Magazin

Garachico verteidigt seine Seilbahn

Seit 2008 möchte Garachico eine Seilbahn vom Ortskern in die Ortsteile oberhalb der Ortsmitte. Derzeit müssen Anwohner von San Juan del Reparo, Genovés und La Culata über die Landstraße TF-42 zuerst nach Icod de los Vinos fahren, um dann von dort nach Garachico zurückzufahren. Mit der Seilbahn soll eine Art Direktverbindung entstehen.

SV-AR

Kanarische Inseln »

Von Insel Magazin

Sorge um hohe Gasemissionen

Die hohe Kohlendioxidkonzentration in einigen Teilen des Vulkan-Ausbruchsgebiets ist besorgniserregend. Unter anderem im Ortsteil La Bombilla ist der Sauerstoffgehalt der Luft gering und die CO2-Werte sehr hoch. Zum Teil werden die Grenzwerte erreicht.

SV-AR

Kanarische Inseln »

Von Insel Magazin

Hafen in Los Cristianos ist am Limit

Der Hafen von Los Cristianos, von dem der Fährverkehr zu den kleineren Inseln La Palma, La Gomera und El Hierro ausgeht, ist überlastet. Im letzten Jahr wurden rund 1,5 Millionen Passagiere und 475.000 Fahrzeuge abgewickelt. Das brachte den Hafen an den Rand seiner Leistungsfähigkeit.

SV-AR

Kanarische Inseln »

Von Insel Magazin

Anerkennung für die freiwilligen Helfer

La Palmas Inselpräsident, Mariano Zapata, hat das große Engagement der freiwilligen Helfer während des Vulkanausbruchs gelobt. Fünf gemeinnützige Verbände erhielten eine Auszeichnung.

SV-AR

Kanarische Inseln »

Von Insel Magazin

Techniker machen Drohnen-Führerschein

Die Inselregierung von La Gomera bildet weitere Techniker an Drohnen aus. Damit sollen mehr Mitarbeiter im Umgang mit einer Drohne geschult werden. Die Überwachung aus der Luft kann in Notfällen oder bei Waldbränden wichtige Dienste leisten.

SV-AR

Kanarische Inseln »

Von Insel Magazin

Landschaft lockt die Polen

Der polnische Reisejournalist Robert Pawelek rühmte nach seinem Besuch auf La Gomera im vergangenen November vor allem die landschaftlichen Reize der Insel. „Hier gibt es alles, was du brauchst, um der Welt zu entfliehen. Traumhafte Strände und un-glaubliche Berge. La Gomera ist ein echtes Paradies für Liebhaber einer unberührten Natur“, schreibt er in einem Artikel, der auf der Titelseite des Magazins Travel Compass zu sehen ist.

SV-AR

Kanarische Inseln »

Von Insel Magazin

Die aktuellen Zahlen seit 15. März 2020

 

 

Inseln

Infizierte

 

Tote

Gesunde   und 7 Tage Inzidenz

Canarias

278.729

 

1556

259.824/267

Teneriffa

128.597

 

862

121.123/241

Gran Canaria

103.985

 

550

95.091 /287

Lanzarote

19.306

 

66

18.864  /153

Fuerteventura

14.071

 

31

12.558 /406

La Palma

9.366

 

32

8.929  /373

La Gomera

1679

 

1

1.580 /221

El Hierro

1724

 

7

1.682 /296

Auf dem spanischen Festland gab es

10.858.000 Infizierte und 98.462 Verstorbene

Dienstag 22.Februar 2021 9.00 Uhr

Kanarische Inseln »

Von Insel Magazin

Schnee auf den Inseln

Die Bergrücken von Teneriffa und La Palma sowie die Gipfel des Teide und des Roque de los Muchachos sind seit dem Wochenende mit Schnee überzogen. An der Küste hat es aber immer noch zwischen 16 und 21 Grad – das ist eben das Besondere an den Inseln des Ewigen Frühlings! Sonne und Schnee wohnen direkt übereinander. Die Zufahrten zum Teide über La Orotava und La Espe-ranza wurden am Montag vorübergehend gesperrt. Inzwischen sind diese wieder ge-öffnet.

SV-AR

Kanarische Inseln »

Von Insel Magazin

Steigende Kriminalität auf dem Archipel

Im vergangenen Jahr wurden auf den Kana-rischen Inseln 2,9 Prozent mehr Strafdelikte registriert. Vor allem die Mordrate, Sexu-aldelikte und Raubüberfälle in Häusern ha-ben zugenommen.

SV-AR

Kanarische Inseln »

Von Insel Magazin

Erzieherin vor Gericht

In dieser Woche muss sich in Las Palmas die Erzieherin Luz Marina H.M. vor Gericht verantworten. Ihr wird vorgeworfen, im Jahr 2018 in der Kindertagesstätte Los Soles in Telde vier Babys geschlagen zu haben. Die Eltern erstatteten Anzeige. Die Staatsanwaltschaft fordert sechs Jahre Haft, ein Bußgeld in Höhe von 2.400 Euro und insgesamt 10.000 Euro Schmerzensgeld für die Opfer.

SV-AR

Kanarische Inseln »

Von Insel Magazin

Talente halten & Zukunft sichern

Der kanarische Abgeordnete Fernando Clavijo plädiert dringend für eine Strategie zur Förderung junger Menschen in ihrer Berufsausbildung. Ansonsten werde der Archipel Talente verlieren, weil die junge Generation die Verwirklichung ihrer beruflichen Ziele woanders sucht. Die Arbeitslosigkeit beträgt bei den unter 20-Jährigen 75 Prozent und bei den unter 30-Jährigen 50 Prozent.

SV-AR

Kanarische Inseln »

Von Insel Magazin

Fragwürdige Rettung einer Katze

Am Montagnachmittag ist eine Katze in Las Palmas auf einen Strommast geklettert und kam von dort nicht mehr herunter. Die Feuerwehr betrachtete den Mast als nicht stabil genug, um die Katze zu retten. Stattdessen hielten sie den Wasserstrahl auf die Katze, um zu bewirken, dass sie zu Boden fällt. Vergeblich. Die Feuerwehr rückte ab. Erst als Passanten die Stadtverwaltung einschalteten, kamen Mitarbeiter der Straßenbeleuchtung dazu und retteten die Katze per Kran.

SV-AR

Kanarische Inseln »

Von Insel Magazin

Millionen für die Nordumgehung

Die Inselregierung von Gran Canaria kündigt eine Investition in Höhe von 3,7 Millionen Euro für die Nordumfahrung von Agaete an. Damit soll das Verkehrschaos in der Gemeinde abgemildert werden. Viele Straßen sind dem aktuellen Verkehrsaufkommen nicht gewachsen.

SV-AR

Kanarische Inseln »

Von Insel Magazin

Mehr Feuerwehreinsätze auf Teneriffa

Im letzten Jahr musste die Berufsfeuerwehr von Teneriffa 3765 Mal ausrücken. Im Vergleich zum Vorjahr ist dies ein Zuwachs um 1,8 Prozent. Auffallend ist die zunehmende Zahl von Buschbränden. Allein 396 Mal musste Feuer auf brachliegendem Gelände gelöscht werden.

SV-AR

Kanarische Inseln »

Von Insel Magazin

Parque las Mesas wird repariert

Die Inselregierung hat die Reparatur des beliebten Grillplatzes Parque las Mesas vor den Toren der Hauptstadt in Auftrag gegeben. Es werden 861.000 Euro in die Maßnahme investiert. Die Bauzeit ist mit sechs Monaten veranschlagt. Inselpräsident Pedro Martín appellierte bei einer Besichtigung an die Bevölkerung, den Park nicht mehr durch blanken Vandalismus zu zerstören.

SV-AR

Kanarische Inseln »

Von Insel Magazin

Ruhiges Wochenende in den Metropolen

In Zusammenarbeit mit der Lokalpolizei hat die Policia Nacional die Vergnügungsviertel von La Laguna und Santa Cruz intensiv kontrolliert. Es wurden 237 Personen auffällige kontrolliert. Davon erhielten 24 einen Bußgeldbescheid für den Besitz und Konsum von Drogen. Bei zwei Personen wurden potentiell gefährliche Gegenstände sichergestellt. Durch den Großeinsatz blieb es auf den Partymeilen am Wochenende relativ ruhig.

SV-AR

Nach oben