Tagesaktuelle Meldungen vom Insel Magazin

The Gemini Moon Project


Kanarische Inseln »

Von Insel Magazin

Vicente hat sein Haus befreit

Zwei Wochen nachdem Vicente um Hilfe gebeten hatte um sein Haus freizuschaufeln, das in San Nicolás ganz nah am Vulkanausbruch stand, hat er es geschafft. Rund fünf Meter hoch war die Ascheschicht rund um das Haus. Trotzdem scheint es im Inneren fast intakt zu sein. Am Dach sind Reparaturen nötig. „Jetzt fehlt nur noch Wasser, Strom und die Straße“, meint der Hausbesitzer, der dankbar für die vielen helfende Hände ist, die ihm zur Seite standen. Er will auch in Zukunft mit seinem Sohn und seiner Schwiegertochter dort leben.

SV-AR

Kanarische Inseln »

Von Insel Magazin

Kadaver eines Pottwals geborgen

Spätabends am Dienstag haben Mitarbeiter des Umweltschutzamtes auf Teneriffa und Feuerwehrleute von San Miguel den Kadaver eines Pottwals aus dem Atlantik geborgen. Ein Kran war ebenfalls im Einsatz. Die Ber-gungsmannschaft war mit Schutzmasken ausgerüstet, um nicht mit Bakterien und Mikroorganismen in Kontakt zu kommen. Pottwale sind in den tiefen kanarischen Ge-wässern häufig anzutreffen und zählen zu den 28 Cetaceen, die auf dem Archipel ge-sichtet werden.

SV-AR

Kanarische Inseln »

Von Insel Magazin

Tödliche Messerattacke in Arrecife

Am Dienstagabend trafen sich in einer Wohnung in der Calle Maciot de Bethencourt in Arrecife mehrere Personen um gemeinsam Drogen zu konsumieren. Dabei kam es zu einem Streit. Zwei Männer im Alter von 33 und 19 Jahren griffen daraufhin einen 56-jährigen an und erstachen ihn. Beide wurden inzwischen festgenommen.

SV-AR

Kanarische Inseln »

Von Insel Magazin

Die aktuellen Zahlen seit 15. März 2020

Inseln

 

Infizierte

 

Tote

Gesunde   und 7 Tage Inzidenz

Canarias

291.947

 

1583

277.000/460

Teneriffa

133.930

 

872

127.931/459

Gran Canaria

110.167

 

560

103.413/550

Lanzarote

19.916

 

68

19.384  /255

Fuerteventura

14.625

 

31

14.034/304

La Palma

9.758

 

34

9.404  /409

La Gomera

1788

 

3

1.683 /274

El Hierro

1762

 

8

1.740 /157

Auf dem spanischen Festland gab es

11.036.085 Infizierte und 99.883 Verstorbene

Mittwoch 2.März 2021 9.00 Uhr

Kanarische Inseln »

Von Insel Magazin

Schon zehn Ertrunkene in diesem Jahr

In den ersten beiden Monaten des Jahres sind auf den Kanarischen Inseln bereits zehn Menschen ertrunken. Drei auf Lanzarote, je zwei auf Gran Canaria, Teneriffa und Fuerteventura sowie eine Person auf La Gomera. In 90 Prozent der Fälle sind die Menschen trotz roter Fahne und gefährlichen Verhältnissen ins Meer gegangen. Zum Märzbeginn kam am Dienstag eine 29-Jährige dazu, die an der Playa der Hermigua auf La Gomera ertrunken ist. Ein 28-jähriger Mann konnte leicht verletzt gerettet werden.

SV-AR

Kanarische Inseln »

Von Insel Magazin

Karnevalspreis im Bodypainting

In einer prunkvollen Gala gewannen Rafael Felipe als Model und José López als Künstler den internationalen Bodypainting-Wettbewerb des Karnevals auf Gran Canaria. Die Sieger dürfen nun am World Bodypain-ting Festival in Österreich teilnehmen.

SV-AR

Kanarische Inseln »

Von Insel Magazin

Quarantäne fällt

Jetzt ist entschieden, dass es ab Samstag keine Quarantäne mehr für enge Kontakte mit Corona-Infizierten geben wird. Betroffene werden aber weiterhin gebeten, ihre Sozialkontakte zu reduzieren, den Mundschutz zu tragen und sich möglichst oft die Hände zu waschen.

SV-AR

Kanarische Inseln »

Von Insel Magazin

Kampf gegen den Stellenabbau bei der Post

Der kanarische Abgeordnete Fernando Clavijo kämpft in Madrid, dass die spanische Post den Abbau von Stellen und Dienstleistungen zugunsten privater Anbieter stoppt. Das Chaos in der Weihnachtszeit und der Auslieferungsstau bei Paketen seien das beste Beispiel dafür, dass Privatisierungen den Service verschlechtern. Außerdem gehe es um Arbeitsplätze.

SV-AR

Kanarische Inseln »

Von Insel Magazin

Kokain zwischen Zuckersäcken

Die Zollbehörde hat im Hafen von Las Palmas die erfolgreiche Einfuhr von 100 Kilogramm Kokain vereitelt. Zwei Säcke voller Kokain waren zwischen Zuckersäcken aus Brasilien versteckt. Den Polizisten der Guardia Civil fiel bei der Kontrolle auf, dass sich der Sack anders anfühlte. Beim Öffnen stellen sie auch eine andere Konsistenz fest. Die Analyse ergab, dass es sich um Kokain handelte. Die Ermittlungen dauern noch an.

SV-AR

Kanarische Inseln »

Von Insel Magazin

Drohne für die Lokalpolizei

Die Stadt Telde hat eine weitere Anschaffung einer Drohne für die Lokalpolizei beschlossen. Es wird die dritte Drohne sein, die den Polizisten künftig bei ihrer Arbeit helfen soll. Die Stadt investiert 30.000 Euro.

SV-AR

Kanarische Inseln »

Von Insel Magazin

Sperrmüll am Müllcontainer

Lokalpolizisten haben in Santa Lucía de Tirajana eine große Menge Sperrmüll direkt neben den normalen Müllcontainern gefunden. Aufgrund von Zeugenaussagen konnte der Halter des Fahrzeugs, auf dem der Sperrmüll geladen war, identifiziert werden. Im Mai 2021 wurde er schon einmal bei einer ähnlichen Aktion erwischt. Gegen ihn wurde Anzeige wegen grober Umweltverschmutzung gestellt.

SV-AR

Kanarische Inseln »

Von Insel Magazin

Ärger über die alte Jetfoil-Tankstelle

José Manuel Bermúdez, Bürgermeister von Santa Cruz, ist erbost, dass die Hafenbehörde in der ehemaligen Jet Foil Station im Hafen der Hauptstadt eine neue Tankstelle eingerichtet hat, an der Schiffe mit Gas betankt werden. „Es ist die einzige Stelle, an der man von der Innenstadt aus direkten Zugang zum Meer hat und die seit Jahren für Freizeitaktivitäten genutzt wird. Ich verstehe nicht, wie man den Anwohnern dies wegnehmen kann“, erklärte er. Jetzt ist dieser Teil des Hafens wieder geschlossen.

SV-AR

Kanarische Inseln »

Von Insel Magazin

Keine Reservierung für Einheimische

In Ingenio auf Gran Canaria wird über Buchungsportale eine Ferienwohnung angeboten, die ausdrücklich nicht für Residente aus Gran Canaria buchbar ist. Über Twitter hat ein Kanarier nun dieses Geschäftsgebaren angeprangert. „Wir werden auf unserer eigenen Insel diskriminiert“, beschwert er sich.

SV-AR

Kanarische Inseln »

Von Insel Magazin

Umschulung für Arbeitslose

Die Stadt Santa Cruz bietet arbeitslosen Stadtbewohnern die Möglichkeit, an einem kostenlosen Kurs zur Wartung von Windkrafträdern teilzunehmen und sich so neue Zukunftsperspektiven zu schaffen. Anmeldungen sind bis zum 11. März möglich. Informationen dazu gibt es auf der Webseite www.fifede.org.

SV-AR

Kanarische Inseln »

Von Insel Magazin

Unterstützung für die Caritas

Die Stadt Santa Cruz unterstützt fünf Projekte der Cáritas. Die gemeinnützige Organisation kümmert sich im Rahmen der geförderten Projekte gezielt um ältere Menschen, Alleinerziehende und Obdachlose, die vom sozialen Ausschluss bedroht sind. Die Stadt subventioniert die Projekte mit jährlich 140.000 Euro.

SV-AR

Kanarische Inseln »

Von Insel Magazin

Verbotene Karnevalsfeier in Santa Cruz

Der Karneval steckt den Bewohnern der Hauptstadt Santa Cruz einfach im Blut und deshalb können sie das Feiern einfach nicht lassen. In der Nacht zum Dienstag musste die Policia Local am Parque Marítimo für Ordnung sorgen. Dort hatten sich zahlreiche kostümierte Menschen versammelt, um zu feiern. Die Polizei war die Spaßbremse.

V-AR

Kanarische Inseln »

Von Insel Magazin

Vier Zonen zum Be- und Entladen

Damit es Transporteure leichter haben, mit ihren Schwertransportern über 3,5 Tonnen ihre Kunden zu beliefern, wird die Stadt La Laguna vier neue Zonen zum Be- und Entladen einrichten. Die neuen Zonen werden voraussichtlich bis Ende nächster Woche fertig sein und den Verkehr in der Innenstadt entlasten.

SV-AR

Kanarische Inseln »

Von Insel Magazin

Großer Ansturm auf den Rummelplatz

Wenn die Hauptstädter in diesem Jahr schon auf ihren geliebten Karnevalsdienstag verzichten mussten, wollten sie wenigstens auf dem Rummelplatz am Palmetum feiern. Und zwar viele. Nach 17 Uhr war der Rummel voll ausgelastet. Es bildeten sich lange Schlangen bis zum Auditorium.

SV-AR

Kanarische Inseln »

Von Insel Magazin

Lizenz für Biomethanisation vergeben

Die Inselregierung von Teneriffa hat eine Li-zenz an das Unternehmen UTE Arico Green Gass vergeben. Es wird künftig 130.000 Tonnen organischen Müll mit einer anaero-ben Vergärung aufbereiten und kompostie-ren. Eine Energierückgewinnung ist derzeit nicht vorgesehen, obwohl es Teil der Aus-schreibung war. Das Unternehmen wird auf der Parzelle AG2 angesiedelt. SV-AR

Kanarische Inseln »

Von Insel Magazin

Defibrillator für die Markthalle

In der Markthalle von Puerto de la Cruz wurden zwei Defibrillatoren installiert. „Wir wollen die größtmögliche Sicherheit in einem öffentlichen Raum garantieren, der täglich von hunderten Menschen besucht wird“, meinte der zuständige Stadtrat, Roberto Medina.

SV-AR

Nach oben