Tagesaktuelle Meldungen vom Insel Magazin

Aktuelle Regeln der Corona-Restriktionen Stufe Eins, Grün • 100% Belegung im Freien, 75% im Innenbereich. • Öffentlich und privat dürfen sich bis zu zwölf Personen treffen (ausgenommen Menschen, die zusammenleben). • Sperrstunde 3 Uhr • Kulturveranstaltungen: Außen gilt 75% bei sitzendem Publikum, 50% bei sitzendem Publikum mit Konsum, 50% bei stehendem Publikum ohne Konsum Innen gilt 50% ohne Konsum. • Museen, Theater, Kino etc. 75% in geschlossenen Räumen • Konzerte: 100% im Freien und 75% in geschlossenen Räumen • Diskotheken, Nachtleben, Karaoke etc.: 100% im Freien, 75% innen, Tische mit maximal zwölf Personen, Sperrstunde 3 Uhr. • Öffentliche Transportmittel: 100% • Gastronomie: 100% im Freien, 75% innen, maximal zwölf Personen, Sperrstunde 3 Uhr. Stufe Zwei, Gelb • 75% im Freien und 50% im Innenbereich. (gültig bis 31. Januar 2022) • Öffentlich und privat dürfen sich bis zu acht Personen treffen (ausgenommen Menschen, die zusammenleben) • Sperrstunde ist um 2 Uhr • Kulturveranstaltungen: Außen gilt 50% im Freien ohne Konsum, 33% bei Konsum, das Publikum muss sitzen. • Museen, Theater, Kino etc. 55 % in geschlossenen Räumen. • Konzerte: 75% im Freien und 50% in geschlossenen Räumen. • Diskotheken, Nachtleben, Karaoke etc.: 75% im Freien, 50% in geschlossenen Räumen. Tische mit maximal acht Personen. Sperrstunde um 2 Uhr. • Öffentliche Transportmittel: 100% • Gastronomie: 75% im Freien, 50% innen, maximal acht Personen, Sperrstunde 2 Uhr. Stufe Drei, Rot • 50% Belegung außen, 33% Prozent innen, erweiterbar auf 75 Prozent in Apotheken, im Einzelhandel. (gültig bis 31. Januar 2022) • Öffentlich und privat dürfen sich maximal sechs Personen treffen (ausgenommen Menschen, die zusammenleben). • Sperrstunde 1 Uhr • Kulturveranstaltungen mit maximal 1.000 Teilnehmern. Es wird allerdings eine Verlegung empfohlen. • Museen, Theater, Kino etc. 75% im Freien und 55% in geschlossenen Räumen. Es darf weder gegessen noch getrunken werden. • Konzerte: in geschlossenen Räumen nur erlaubt, wenn permanent Mundschutz getragen und ein Sicherheitsabstand von zwei Metern eingehalten wird. • Öffentliche Transportmittel: 100% • Gastronomie: 75% im Freien, 40% innen, maximal sechs Personen, Sperrstunde 1 Uhr. Stufe Vier, Braun • 33% Freien und 25 Prozent in Innenräumen, erweiterbar auf 75 Prozent in Apotheken, im Einzelhandel. (gültig bis 24. Januar 2022) • Öffentlich und privat dürfen sich maximal sechs Personen treffen (ausgenommen Menschen, die zusammenleben). • Sperrstunde 0 Uhr (bis 24. Januar 2022) • Kulturveranstaltungen mit mehr als 750 Teilnehmern sind verboten. • Museen, Theater, Kino etc. 75% im Freien und 55% in geschlossenen Räumen. Es darf weder gegessen noch getrunken werden. (gültig bis 24. Januar 2022) • Konzerte: in geschlossenen Räumen nur erlaubt, wenn permanent Mundschutz getragen und ein Sicherheitsabstand von zwei Metern eingehalten wird. • Öffentliche Transportmittel: 75% (gültig bis 24. Januar) • Gastronomie: 75% im Freien, 33% innen, maximal sechs Personen, Sperrstunde 0 Uhr. (gültig bis 24. Januar) (Stand 10. Januar 2022)


Teneriffa Süd / Arona »

Von Insel Magazin

Verschwundenes Mädchen ist gefunden

Eine Woche lang war die 13-jährige Yumaray verschwunden und wurde unter anderem über die Plattform SOS Desparacidos gesucht. Am Mittwoch gab es Entwarnung. Die Jugendliche konnte gesund aufgefunden werden. Es ist nicht das erste Mal, dass der Teenager spurlos verschwunden war.

SV-AR

Teneriffa Süd / Granadilla de Abona »

Von Insel Magazin

Ausraster am Flughafen

Die Policia Nacional hat am Mittwoch eine 24-jährige Ukrainerin am Südflughafen fest-genommen. Die Frau wollte über Großbri-tannien in ein drittes Land fliegen. Leider hatte sie kein Visum für Großbritannien und konnte deshalb nicht mitfliegen. Sie wurde zunächst sehr aggressiv gegen das Flugha-fenpersonal und schlug später sogar einen Polizisten, der versuchte sie zu beruhigen. Daraufhin wurde sie festgenommen.

SV-AR

Teneriffa Süd / Arona »

Von Insel Magazin

Fußgängerin überfahren

Am Mittwochabend, kurz nach Einbruch der Dunkelheit, wurde in Arona eine 55-jährige Frau überfahren. Sie blieb verletzt unter dem Unfallfahrzeug eingeklemmt. Noch vor dem Eintreffen der Rettungskräfte gelang es den Nachbarn, das Auto anzuheben und die Verletzte zu befreien. Sie wurde in kritischem Zustand ins Universitätskrankenhaus in Santa Cruz gebracht.

SV-AR

La Palma / Santa Cruz »

Von Insel Magazin

Dringend Hilfe für La Palma gefordert

Der Hotel- und Ferienverband Ashotel fordert eine schnelle direkte Hilfe für die touristischen Unternehmen auf La Palma. Nach Pandemie, Vulkanausbruch und nicht vorhandener Wintersaison stehen viele Betriebe kurz vor dem Aus.

SV-AR

La Palma / Valle de Aridane »

Von Insel Magazin

Protestzug der Vulkanopfer

Am kommenden Montag haben die Betroffenen des Vulkanausbruchs auf La Palma einen Autokorso angekündigt, der von Los Llanos durch das ganze Tal gehen soll. Die Organisatoren fordern die sofortige Auszahlung der Spendengelder an die Betroffenen und die Genehmigung, den Ort Todoque auf einem Privatgrundstück von Aridane Golf neu aufbauen zu dürfen. Dazu müsste die Grundstücksnutzung geändert werden.

SV-AR

La Palma / Los Llanos de Aridane »

Von Insel Magazin

Feuerwehrleute retteten Kätzchen

Zwei Feuerwehrleute haben kürzlich in Puerto Naos einem fast erstickten Kätzchen das Leben gerettet. Sie legten es auf den Tisch einer Cafeteria und gaben ihm Sauerstoff. So gelang es ihnen, das Tier wiederzubeleben. Es befindet sich jetzt in der Obhut eines Tierarztes.

SV-AR

Kanarische Inseln »

Von Insel Magazin

Kleinanzeige für die Februar-Ausgabe

Steht der Frühjahrsputz an und sie wollen sich von einigen Sachen trennen? Schicken Sie uns ab sofort Ihre kostenlose private oder gewerbliche Kleinanzeige für die Februarausgabe an inselmagazin@radioeuropa.fm. Einsendeschluss ist der 24. Januar um 12 Uhr.

SV-AR

La Gomera / San Sebastián »

Von Insel Magazin

Müllbewusstsein steigt

Auf La Gomera wurden im letzten Jahr 188 Tonnen Plastik und 228 Tonnen Papier eingesammelt. Das Müllbewusstsein soll auch im nächsten Jahr gefördert werden. Die Inselregierung hat Ausgaben in Höhe von 473.000 Euro zur Förderung der Mülltrennung vorgesehen.

SV-AR

Kanarische Inseln »

Von Insel Magazin

Wie wäre es mit einer Liebesklärung?

Der Valentinstag naht... Wollten auch Sie schon immer mal öffentlich sagen, wie wertvoll Ihnen der/die Liebste ist? Dann schicken Sie uns Ihre Liebeserklärung, mit oder ohne Foto, und wir veröffentlichen sie in der Februar-Ausgabe des Insel Magazins auf einer San-Valentin-Sonderseite. Einschicken an inselmagazin@radioeuropa.fm. Warten Sie nicht mehr zu lange, denn der vorgesehene Platz ist begrenzt und es sind schon einige Zuschriften eingegangen.

SV-AR

Kanarische Inseln »

Von Insel Magazin

Die aktuellen Zahlen seit 15. März 2020

 

 

Inseln

Infizierte

 

Tote

Gesunde   und 7 Tage Inzidenz

Canarias

229.445

 

1286

135.131/1.499

Teneriffa

110.890

 

747

64.928 1497

Gran Canaria

82.440

 

421

72.867/ 1451

Lanzarote

16.624

 

61

9.593 / 1694

Fuerteventura

10.940

 

26

5.619/1269

La Palma

6.171

 

26

3.468/ 2111

La Gomera

1298

 

1

995/ 774

El Hierro

1081

 

5

780/2018

Auf dem spanischen Festland gab es

8.518.975 Infizierte und 91.277 Verstorbene

Mittwoch  19.Januar 2021 9.00 Uhr

Kanarische Inseln »

Von Insel Magazin

Außerordentliche Neueinstufung wegen steigender Zahlen

Das kanarische Gesundheitsamt hat am Dienstag wegen der stark steigenden Infektionszahlen auf Gran Canaria und La Palma eine Neueinstufung vorgenommen. Beide Inseln werden auf die höchste Warnstufe Vier hochgestuft. Damit gelten ab Samstag (22. Januar) um 0 Uhr die gleichen Regeln wie auf Teneriffa. Für die anderen Inseln wird, wie üblich am Donnerstag, die Coronalage neu bewertet.

SV-AR

Kanarische Inseln »

Von Insel Magazin

Nach der Quarantäne immer noch positiv – was tun?

Die Quarantäne für Corona positive Patienten wurde während des sechsten Welle von zehn auf sieben Tage verkürzt. Doch was ist, wenn der Antigen- oder PCR-Test nach der Quarantäne immer noch positiv ausschlägt? Dann, so sagen die Experten, ist die be-troffene Person immer noch ein möglicher Ansteckungsherd und muss weiterhin zuhau-se bleiben. SV-AR

Kanarische Inseln »

Von Insel Magazin

Regenreicher Dienstag auf den Kanarischen Inseln

Am Dienstag hat es spanienweit auf den Ka-narischen Inseln am meisten geregnet. Den Rekord hält ausgerechnet Pájara auf Fuerte-ventura mit 14,2 Litern pro Quadratmeter. Auf Teneriffa gab es Spitzenwerte in La La-guna und Santa Cruz und auf Gran Canaria in den Gemeinden San Bartolomé de Tiraja-na, Las Palmas, Teror, Telde und Agüímes.

SV-AR

Kanarische Inseln »

Von Insel Magazin

Kanarische Kinder sind zu dick

Auf den Kanarischen Inseln leben die dicks-ten Kinder Spaniens. Nur in Murcía sind die Kinder noch dicker. Etwa 35,5 Prozent der kanarische Kinder sind übergewichtig. Der Studie zufolge besteht ein enger Zusam-menhang zwischen Übergewicht und Armut.

SV-AR

Kanarische Inseln »

Von Insel Magazin

Booster- Impfung ab 30

Das kanarische Gesundheitsamt hat die Booster- Impfung nun für 30- bis 39-Jährige freigegeben. Wer Mit Pfizer oder Moderna geimpft wurde, sollte mindestens fünf Monate nach der Zweitimpfung bis zum Booster warten. Wer bisher Astrazeneca und Johnson&Johnson erhalten hat, kann nach drei Monaten geboostert werden.

SV-AR

Gran Canaria / Telde »

Von Insel Magazin

Mauer fiel auf Passanten

Am Montagabend stürzte eine Mauer in der Calle Saturno in Telde ein und verletzte einen 30-jährigen Passanten, der gerade zur falschen Zeit am falschen Ort war. Der Mann erlitt schwere Verletzungen an den Beinen. Er wurde ins Universitätskrankenhaus in Las Palmas eingeliefert.

SV-AR

Kanarische Inseln »

Von Insel Magazin

Schnelltest jetzt günstig!

Bestellen Sie jetzt Ihren eigenen Corona-Schnelltest! Klicken Sie hier für mehr Informationen : https://www.radioeuropa.fm/corona-schnelltest.html

Kanarische Inseln »

Von Insel Magazin

Neu- bei Radio-Europa und dem Insel-Magazin

Ab sofort gibt es hier auf unserer Website die KLEINANZEIGEN, egal ob privat oder gewerblich GRATIS für Sie! Gehen Sie auf unsere Website und clicken Sie den Bereich Kleinanzeigen an, dort finden Sie Ihr Formular für die Anzeigen. Füllen sie dieses aus mit kurzem Text, Bild etc. Dann absenden und schon erscheint am nächsten Tag Ihre Kleinanzeige auf der Website: radioeuropa.fm Diese Seite hat seit ihrem Start bisher ungefähr 8.330.000 Clicks, Stand August 2021. Also - auf was warten Sie noch???? Das gibt es nur bei uns…..

Teneriffa Nord / Santa Cruz »

Von Insel Magazin

Karneval 2022 verschoben

Jetzt ist es raus. Der berühmte Carnaval de Santa Cruz wird 2022 nicht am üblichen Karnevalstermin stattfinden. Pandemiebedingt hat Bürgermeister José Manuel Bermúdez entschieden, dass auf Juni verschoben wird. Jetzt wird vom 4. bis 26. Juni gefeiert, auch dann mit Galas und Wettbewerben, aber immer noch ohne Straßenkarneval.

SV-AR

Teneriffa / Santa Cruz »

Von Insel Magazin

Fitur-Messe in Madrid

Vom 19. bis 23. Januar wird in Madrid die größte Reisemesse Spaniens, Fitur, stattfinden. Vertreter der Insel Teneriffa heben die gute Anbindung an das spanische Festland hervor. In diesem Jahr stehen 7,5 Millionen Flugtickets in verschiedene spanische Städte zur Verfügung. Das sind über 53 Prozent mehr als im Vorjahr.

SV-AR