Ärzte sollen auf den Kanaren mehr arbeiten

Teneriffa / Santa Cruz » von

Wie schon mehrfach an gleicher Stelle berichtet verlangt die Kanarische Regierung 2 Stunden mehr Arbeit in der Woche von ihren Angestellten im Gesundheitswesen. Bei dieser Gelegenheit wies Paulino Rivero, der Präsident der Kanarischen Regierung darauf hin, dass etwa 2000 Ärzte im Jahr mehr verdienen als er selbst. Gleichzeitig forderte er mehr Einsatz und Effizienz der Mitarbeiter im Gesundheitsbereich.
PG

Zurück