Teneriffa / Santa Cruz »

Von

Ärztliche Betreuung auch für Obdachlose

Der Sprecher des Gesundheitswesens der Kanarischen Inseln bestätigte jetzt noch einmal, dass auch die Personen welche Obdachlos sind und auf der Straße leben vom Kanarischen Gesundheitswesen betreut werden wenn sie dort vorsprechen.
In der Schlafstelle von Santa Cruz de Teneriffa gibt es 100 Betten. Dennoch schlafen rund 30 Personen in der Stadt weiterhin auf der Straße.
Meist lehnen die Obdachlosen jedoch jegliche Hilfe ab sagte der Sprecher weiter.
PG

Zurück