Kanarische Inseln »

Von

Britin auf Lanzarote vermisst

Eine Britische Staatsbürgerin wird seit letztem Freitag (23.12.2011) auf Lanzarote vermisst. Es handelt sich um Margaret Holt, 65 Jahre, die zuletzt in der Umgebung Volcán de La Corona im Norden der Insel gesehen wurde. Die Familie ist bereits nach Lanzarote angereist und hat Vermisstenanzeige bei der Guardia Civil erstattet. Margaret Holt ist 1,64 Meter groß und schlank. Sie war zuletzt mit einer hellrosa Bluse, kakifarbenen Shorts, weißen Strümpfen und Sandalen bekleidet und trug einen kleinen schwarzen Rucksack. Margaret ist passionierte Wanderin und war vor allem abseits der befestigten Wege unterwegs. Hinweise ergaben, dass sie am Freitag vorhatte, am Risco de Famara und Volcán de La Corona zu wandern. Zwei Hubschrauber suchen das Gebiet bereits weiträumig ab. Sollten Sie Frau Holt gesehen haben, dann melden Sie sich bitte bei der Familie unter 0044/7803 620 127 oder bei der Guardia Civil in Costa Teguise unter 928 592 400 oder einfach bei der Rettungsleitstelle 112.

Zurück