Deutscher bei Radunfall schwer verletzt

Kanarische Inseln » von

Ein 63jähriger Deutscher musste mit schweren Verletzungen in das Krankenhaus von Arrecife auf Lanzarote gebracht werden. Er war auf der Landstraße zwischen Tinajo und La Santa mit seinem Rad gestürzt. Die Rettungsleitstelle 112 auf Gran Canaria erhielt den Notruf gegen 15.35 Uhr und veranlasste sofort, dass zwei Notarztwägen sowie eine Einheit der Policia Local zur Unfallstelle fuhren. Der Deutsche hatte bei dem Sturz schwere Kopfverletzungen erlitten. Ein Krankenwagen brachte ihn ins Krankenhaus Doctor Jose Molina Orosa.

Zurück