Kanarische Inseln »

Von

Flughafen von Lanzarote zwei Stunden ohne Strom

Zum ersten Mal in der Geschichte des Flughafens Guacimeta von Lanzarote blieben die Lichter für zwei Stunden aus. Zwar gab es schon öfter Stromausfälle, bisher sprang dann aber immer das Notstromaggregat an, dass in diesem Fall aber versagte. Der Vorfall geschah am heutigen Montag in der Zeit von 00.30 bis 2.30 Uhr. Für diesen Zeitraum waren zwar keine Flüge geplant und Gott sei Dank gab es auch keinen Notfall, wie am Vortag, als ein Flugzeug von Thomas Cook auf dem Weg nach Teneriffa wegen Rauchbildung auf Lanzarote notlanden musste. Allerdings wurde durch den kompletten Stromausfall das System beschädigt, dass die Gespräche zwischen dem Tower und den Flugzeugen aufzeichnet. In diesem System waren die Aufzeichnung eines weiteren Notfalls vom vergangenen Sonntag, als ein Flugzeug der Gesellschaft Ryanair wegen Probleme mit den Flaps notlanden musste. Nun fehlen diese Aufzeichnungen in dem Bericht über den Zwischenfall, da diese erst abgehört werden können, wenn der Datenträger voll ist – und der hat eine Kapazität für zweich Wochen.

Zurück