Kanarische Inseln »

Von

Geistig verwirrter Mörder macht noch immer Teneriffa unsicher

TF Süd Los Cristianos
Der ganze Vorfall vor einigen Tagen war schon empörend als ein geistig Gestörter Täter ein 28 Jähriger Bulgare im Süden Teneriffas einer Frau den Kopf abschlug Er war dort auch Polizei bekannt, jetzt wird berichtet, dass der geistig verwirrte aus der Psychiatrischen-Abteilung der Klinik in Santa Cruz de Teneriffe entflohen sei. Die Polizei vermutet ihn derzeit in der Gegend zwischen Icod de Los Vino und Buenavista.
PG

Zurück