Kanarische Inseln »

Von

Kartoffelklau in Teguise

Die Polizei von Teguise hat an diesem Samstag um drei Uhr früh einen Mann festgenommen, der offensichtlich Kartoffeln von einem Feld in der Gemeinde Teguise gestohlen hatte. Die Beamten konnten acht Taschen mit insgesamt 154 kg Kartoffeln sicher stellen. Der 50jährige stammt aus Pontevedra, lebt aber in Arrecife. Er wurde den Beamten der Guardia Civil von Costa Teguise übergeben und die geklauten Kartoffeln wurden an den Bauern zurück gegeben. Die Polizei in Teguise überwacht derzeit verstärkt die Anbaugebiete der Gemeinde, da es in letzter Zeit häufiger Beschwerden der Bauern über Erntediebstähle gegeben hat.

Zurück