Schlaflos in Teguise

Kanarische Inseln » von

Die Stadt Teguise begeht am Freitag den 1. Juli eine „Noche en blanco“ eine weiße Nacht. Das kann man so aber nicht übersetzen – sondern eine „noche en blanco“ ist eine schlaflose Nacht. Und in dieser Nacht bleiben viele Geschäfte und Lokale in Teguise bis um 4 Uhr in der Früh geöffnet, ebenso das Piratenmuseum im Castillo de Santa Barbara und auch das Timple Museum. Und bei diesen Museen ist am Freitag auch der Eintritt frei. Außerdem gibt’s auch noch in verschiedenen Restaurants ein spezielles Angebot: Tapas und ein Glas Lanzarote Wein für 3€. Außerdem gibt es einen Gratis-Bus-Service von diversen Städten. Also wenn das kein Grund ist, mal „schlaflos in Teguise“ zu verweilen.... Die „Noche en blanco“ beginnt am Freitag den 1. Juli um 17.00 Uhr und geht bis Samstag früh 4.00 Uhr

Zurück