Kanarische Inseln »

Von

Taucher bei La Santa verunglückt

Die Leiche eines am Samstag vermissten Tauchers wurde in vier Meter Tief im Meer vor La Santa gefunden, so der Leiter des Konsortiums für Sicherheit, Esteban García. Es handelt sich dabei um einen 40jährigen Mann aus Galizien, der auf Lanzarote Urlaub machte. Die Suche wurde am Samstag gegen 19.00 Uhr eingeleitet, nachdem es von dem Mann für längere Zeit kein Lebenszeichen gab. Schon nach kurzer Zeit wurde der leblose Körper des Mannes gefunden und an Land gebracht. Dort konnte aber nur noch der Tod festgestellt werden.

Zurück