Kanarische Inseln »

Von

Totale Mondfinsternis 15. Juni

am Mittwoch ist Vollmond und gleichzeitig eine totale Mondfinsternis.
Der genaue Zeitpunkt des Vollmonds ist: Mittwoch * 15. Juni 2011 * 21:13:36 Uhr Kanarische Zeit
Einfach erklärt
Bei einer Mondfinsternis wandert der Mond durch den Schattenkegel der Erde hindurch. Die Erde steht also ziemlich genau zwischen Sonne und Mond und wirft ihren Schatten auf den Mond. Dies kann nur bei Vollmond geschehen und wenn einige andere Voraussetzungen erfüllt sind.
Je nachdem, ob der Mond den Halbschatten oder den Kernschatten der Erde passiert, spricht man von einer partiellen oder totalen Mondfinsternis.

Der kupferfarbene Mond
Wenn der Mond den Kernschatten der Erde berührt, verdunkeln sich die ersten Gebiete der Mondoberfläche. Würde man nun auf dem Mond stehen, würde man eine totale Sonnenfinsternis erleben! Sobald der Mond vollständig in den Kernschatten eingetaucht ist, beginnt die totale Mondfinsternis. Die Mondoberfläche leuchtet nun kupferrot. Zur Mitte des Kernschattens hin lässt das Licht nach und wird Dunkelrot bis Braungrau.

Zur Sichtbarkeit
Diese Mondfinsternis wird in Europa und Afrika nur teilweise zu beobachten sein, da der Mond in vielen Ländern und Städten erst kurz vor oder während der Verfinsterung (Totalität) aufgeht und der Himmel noch vom Restlicht der kurz darauf untergehenden Sonne erhellt ist. Östlich von Europa wird der Ablauf besser zu sehen sein. In Asien und Australien wird der Mond bereits wieder untergehen, während die Mondfinsternis noch stattfindet. In Amerika wird die Mondfinsternis nicht zu beobachten sein, da diese mit dem Mondaufgang bereits vorbei ist. (Quelle: www.vollmond.info)

Hier auf den Kanaren wird die Mondfinsternis auch auf Teneriffa vom Berg Teide aus beobachtet und live ins Internet gestellt: Unter Sky Live TV kann man dann live von 19.45 – 21.15 Uhr UT diese Mondfinsternis beobachten.

Zurück