Tragischer Tod des deutschen Konsuls auf Gran Canaria

Kanarische Inseln » von

Am Mittwoch dem 27. April wurde der deutsche Konsul auf Gran Canaria, Peter-Christian Haucke, im Naherholungsgebiet Las Mesas erschossen aufgefunden. Einem Wachdienst war bei einem Kontrollgang der BMW mit diplomatischem Kennzeichen aufgefallen Die Wachleute fanden eine leblose Person vor. Die herbeigerufene Polizei stellte den Tod des Diplomaten fest. Bisherigen Erkenntnissen zufolge soll sich der Konsul mit einer Schrotflinte erschossen haben. Die polizeilichen Ermittlungen laufen. Peter-Christian Haucke war seit 2007 Konsul auf den Kanarischen Inseln. Er sollte im Sommer seinen Dienst auf den Kanarischen Inseln beenden.

Zurück