Unfallfahrerin hatte dreimal so viel Alkohol im Blut wie erlaubt

Kanarische Inseln » von

Ein schwerer Verkehrsunfall hat in der letzten Woche die Insel Lanzarote erschüttert. Dabei kam ein 30jähriger Beamter der Guardia Civil ums Leben. Drei weitere Personen wurden schwer verletzt. Wie sich jetzt herausstellte, hatte die Unfallfahrerin – ebenfalls eine Polizistin der Guardia Civil – die erlaubte Promillegrenze um das Dreifache überschritten. Der Unfall ereignete sich am vergangenen Samstag auf der Schnellstraße LZ-2 in Höhe von El Cable.

Zurück