Kanarische Inseln »

Von

Wal bei Los Silos angespült

TF Los Silos
Am Dienstag Abend wurde an der Küste bei Los Silos im Norden ein toter Wal angespült. Das rund 12 Mtr. lange und tonnenschwere Tier wurde von den Naturschützern geborgen. Anschließend in den neuen Hafen von Garachico geschleppt wo es dann mit einem dort befindlichen Kran am Mittwoch gegen Mittag an Land gehoben, und
auf einen LKW geladen wurde. Anschließend wurde das Tier in die Universität La Laguna gebracht um dort die Todesursache zu untersuchen. An den Küsten der Kanarischen Inseln werden öfter Delfine oder Wale tot aufgefunden, sie sind vermutlich Opfer der Militärschiffe mit ihren Sonarsystemen.
PG

Zurück