Wasser wird auf Lanzarote wieder abgestellt

Kanarische Inseln » von

Die Wassergesellschaft INALSA auf Lanzarote hat angekündigt, dass an diesem Mittwoch, den 15. Juni, wieder in 39 Ortschaften das Wasser abgestellt wird. Die Gründe dafür seien ein erhöhter Wasserverbrauch in den letzten Wochen und geringe Reserven. Desweiteren kündigte INALSA an, dass auch in den kommenden Wochen das Wasser jeweils für 24 - 48 Stunden abgestellt wird, bis sich die Reserven auf ein normales Niveau eingependelt haben. Die betroffenen Orte sind: Tahíche, Nazaret, Las Cabreras, Teguise, Los Valles, Teseguite, El Mojón, Guatiza, Los Cocoteros, Mala, Charco del Palo, Tabayesco, Máguez, Guinate, Ye, Haría, Órzola, Tao, Tiagua, Muñique, Soo, Yuco, Mancha Blanca, La Vegueta, La Santa, San Bartolomé, El Cuchillo, Caleta Caballo, Tías, Montaña Blanca, Güime, Masdache, Mácher, Uga, Yaiza, La Degollada, Las Breñas, Playa Quemada und El Golfo. Nicht betroffen von dieser Maßnahme sind die drei Touristenzentren Playa Blanca, Puerto del Carmen und Costa Teguise.

Zurück