In Arrecife wohnen 90 verschiedene Nationalitäten

Kanarische Inseln » von

In London, heißt es, sind alle Nationalitäten dieser Erde vertreten. Da können wir hier auf Lanzarote natürlich nicht mithalten. Aber immerhin kommt die Hauptstadt Arrecife schon auf Einwohner aus 90 verschiedenen Ländern. Über 12.200 der Bürger in Arrecife haben keinen spanischen Pass. Die meisten davon kommen entweder aus Kolumbien oder Marokko. Aus dem Kaffeeland wohnen ca. 3000 allein in der Hauptstadt – aus Marokko kommen etwa 2000 Einwohner Arrecifes. Auf europäischem Niveau lassen sich die Italiener am häufigsten in Arrecife nieder: dort gibt es 400. Im Gegensatz dazu dominieren in den anderen Gemeinden Deutsche und Briten. Die Chinesen stellen in Arrecife auch eine starke Fraktion mit 500 Einwohnern, nicht so die Inder, die ja sonst auch recht gut auf der Insel vertreten sind. Die kommen in Arrecife nicht mal auf 100 Einwohner. Jeweils einen gemeldeten Bürger gibt es aus Ländern wie Angola, Kongo, Japan, Jordanien, Fidji, Malaysien, Nepal dem Niger Pakistan und Serbien. Wie gesagt, wir sprechen von den Einwohnern Arrecifes und nicht von der ganzen Insel.

Zurück