Kanarische Inseln »

Von

Arrecife zahlt 40.000 Euro an UNED

Die Stadt Arrecife hat Wort gehalten und ein Abkommen mit dem Zentrum der spanischen Fernuniversität UNED (Universidad Nacional de Educación a Distancia) in Lanzarote unterschrieben. Demnach zahlt Arrecife 40.000 Euro dafür, dass der Sitz der UNED sich weiter um die Studenten der Insel kümmert. Das Studium bei der UNED ist zwar ein Fernstudium, jedoch werden dort diverse Unterrichtsstunden abgehalten und auch die Prüfungen, die zeitgleich im ganzen Land stattfinden. Da es auf Lanzarote keine Universität gibt, sind die Studenten gezwungen, auf eine der Universitäten auf Gran Canaria oder Teneriffa aus zu weichen. Dies ist jedoch mit diversen Kosten verbunden. Für die sozial Schwächeren, die ein Studium anstreben oder diejenigen, die die Insel nicht verlassen wollen, ist die UNED oft die einzige Möglichkeit.

Zurück