Kanarische Inseln »

Von

Auditorium Jameos del Agua wird erst im Sommer 2013 fertig

Vor dem Sommer 2013 wird eine Öffnung de Auditoriums in Jameos del Agua nicht möglich sein, so heißt es offizielle Quelle aus dem Cabildo von Lanzarote. Und das auch nur dann, wenn die Gelder aus der öffentlichen Hand so fließen wie versprochen. Die Inselregierung von Lanzarote wartet auf 736.000 Euro von der kanarischen Regierung, die im Herbst 2011 für die Fertigstellung der Bühne und Gaderoben bewilligt worden waren. Außerdem sind noch 954.000 Euro der Kanarenregierung fällig für die zweite Phase des Projektes. Die Arbeiten können dann Ende des Jahres/Anfang 2013 in Angriff genommen werden und sollen bis zum Sommer 2013 abgeschlossen sein. Soweit zumindest die Theorie. Ob das Auditorium dann wirklich im Sommer 2013 wiedereröffnet werden kann – wir werden es sehen.
Das Auditorium war 2001 geschlossen worden, da sich Felsbrocken vom Deckengewölbe abgelöst hatten. Mit einem neuartigen und aufwendigen Verfahren wurde die Decke des Auditoriums dann versiegelt. Dafür wurden 6 Millionen Euro ausgegeben und die Arbeiten waren 2006 abgeschlossen. Damals standen aber noch immer die Arbeiten an der Bühne aus (wie jetzt noch immer) und auch die Elektrik sollte erneuert werden. Seit über 10 Jahre warten die Kunst- und Kulturfreunde auf Lanzarote, dass einer der schönsten natürlichen Konzertsäle wieder benutzbar ist. Denn vorher gab es dort jede Menge Konzerte und Kulturveranstaltungen, die jetzt natürlich auf der Insel fehlen.

Zurück