Kanarische Inseln »

Von

Badegäste retten Frau vor Ertrinken

Ein Frau konnte am Donnerstag am Playa de Reducto in Arrecife praktisch in letzter Minute vor dem Ertrinken gerettet werden. Zwei Badegäste bemerkten, dass die Frau in Schwierigkeiten war und zögerten nicht, sie aus dem Wasser zu holen. Bei der Frau handelt es sich um eine Anwohnerin aus Arrecife in fortgeschrittenem Alter. Die herbei gerufenen Rettungskräfte stellten fest, dass die Frau Wasser in der Lunge hatte und brachten sie ins Krankenhaus. Der Vorfall geschah in einem Moment, an dem am Playa de Reducto gerade kein Rettungsschwimmer vor Ort war.
Auf der Insel Lanzarote gibt es schon seit einiger Zeit Streit über die Zuständigkeiten bei der Strandüberwachung. Dieser Vorfall wird erneut für Diskussionen zwischen den Behörden und zuständigen Einrichtungen sorgen.

Zurück