Kanarische Inseln »

Von

Brände gelöscht

La Gomera
Nachdem die Brände auf der Insel La Gomera jetzt unter Kontrolle sind,konnten 4 von den Löschflugzeugen wieder zum spanischen Festland zurückkehren. 7 waren im Einsatz ,2 kamen zur Unterstützung aus Marokko. Die Brandschutzbekämpfer sind jetzt dabei, die letzten Schwelbrände unter Kontrolle zu bringen.
Beim Barranco Los Gallos sind die Feuer noch aktiv, dort konzentrieren sich jetzt die Einsätze.Dies waren die heftigsten Brände auf der Insel La Gomera ,welche dort 13 Tage wüteten .Über 5000 Anwohner mussten evakuiert werden, rund 4100 Hektar Wald und Buschland verbrannten dort. Unter anderem davon 700 Hektar im Naturschutzpark Garajornay.
PG-AR

Zurück