Canarios gehen spät ins Bett

Kanarische Inseln » von

Die Menschen auf den kanarischen Inseln sind wahre Nachteulen. Sie gehen sehr spät ins Bett und Schuld daran sind Computer, Fernsehen oder einfach Nervosität. Dies ergab eine Umfrage des Forschungszentrums für Pflanzenheilkunde (INFITO). Und dieses hat wiederum die Kampagne „Schlafen auf natürlichem Wege“ in den Apotheken der Inseln ins Leben gerufen. Die Spezialisten raten, die elektronischen Geräte spätestens zwei Stunden vor dem Zubettgehen ab zu schalten. Sollte es dennoch zu gelegentlichen Schlafstörungen kommen, sollten diese mit pflanzlichen Produkten behandelt werden. Der Umfrage von INFITO zufolge gehen 4 von 10 Personen wegen Computer oder Fernsehen zu spät ins Bett. Noch schlimmer sei die Mode, mit Tablet oder Handy ins Bett zu gehen und dort noch ein Weilchen zu surfen. Dies sei besonders bei Jugendlichen sehr verbreitet, warnt INFITO.

Zurück