Das Restaurant Aroma Yaiza steht im neuen Guide Michelin

Kanarische Inseln » von

Das Restaurant Aroma Yaiza hat kurz vor Jahreswechsel noch gute Neuigkeiten bekommen. Es wurde in die neueste Ausgabe des bekannten Restaurant- und Hotelführer Guide Michelin für Spanien aufgenommen, die 2012 erscheint. Auch die Gemeindeverwaltung der Gemeinde Yaiza beglückwünschte den Inhaber des Restaurants, Pedro Santana. Ein Kritiker des Guide Michelin hatte das Restaurant anonym besucht und es für erwähnenswert befunden. Und wer weiß, vielleicht bekommt ja auch mal ein Restaurant hier auf der Insel einen der begehrten Michelin-Sterne?

Der Guide Michelin ist ein Hotel- und Reiseführer, der jährlich in unterschiedlichen Länderversionen erscheint. Die französische Ausgabe wird von der Michelin Editions des Voyages in Paris herausgegeben. Der bekannte „Rote Michelin“ ist ein Führer für Restaurants und Hotels, der „Grüne Michelin“ ein allgemeiner touristischer Führer.
Nach Unternehmensangaben beschäftigt der Guide Michelin in Europa für die zwölf europäischen Restaurant- und Hotelführer insgesamt 85 Kritiker, die grenzüberschreitend eingesetzt werden können. Bewertungskriterien für die Michelin-Sterne sind hier die gleich bleibende Qualität der Zutaten und deren Frische, ihre fachgerechte Zubereitung, die Harmonie der geschmacklichen Verbindung sowie die Innovation und Einzigartigkeit der Gerichte, die sich in Kreativität und persönliche Note widerspiegelt. Die Auszeichnung „Bib Gourmand“ steht für sorgfältig zubereitete und preiswerte Mahlzeiten.
Im Schnitt werden die 3.800 Restaurants und 5.000 Hotels alle 18 Monate besucht, mit Stern ausgezeichnete häufiger. Bei mehr als 1.500 Restaurants wurden differenzierte Empfehlungen ausgesprochen.
(Quelle Wikipedia)

Zurück