Debatte über Urlauberbeschränkung für die Kanaren

Teneriffa / Santa Cruz » von

Die Abgeordnete für Arbeit und Industrie Margarita Ramos ist der Ansicht man sollte die Zahl der Besucher auf den Inseln auf 12 Mill. beschränken.
Sie ist auch der Ansicht, dass die Urlauber Schuld an den Verteuerungen auf den Inseln seien gerade im Lebensmittelbereich.
Jedoch lange Jahre bekam der Discounter Lidl keine Zulassung für die Inseln da er das Preisniveau unterlaufen würde.
Der Präsident der Kanarischen Inseln Paulino Rivero sieht dies anders, er ist der Ansicht der Tourismus ist und bleibt der Motor für die Inseln.

Zurück