Kanarische Inseln »

Von

Familienstreit auf Flug nach Lanzarote führt zur Notlandung

Urlaub kann manchmal zu Familienstress führen. Bei einer englischen Familie fing der Familienstress gleich beim Flug mit dem Reiseveranstalter Thomson von Newcastle nach Lanzarote an. Der 17jährige Sohn und der Stiefvater der Familie gerieten derartig in Streit und wollten sich vom Flugpersonal nicht beruhigen lassen, dass der Pilot sich genötigt sah, in Portugal notzulanden. Die Familie wurde aus der Maschine befördert und der Polizei übergeben. Allerdings wurden sie dann ohne weiteres wieder freigelassen. Die Familie setzte auf eigene Kosten und ohne den Sohn ihre Reise nach Lanzarote fort. Der Sohn wurde in Portugal zurückgelassen und musste allein den Heimweg nach Großbritannien antreten. Die anderen Fluggäste kamen wohlbehalten aber mit Verspätung auf Lanzarote an. Es heißt., dass der Zwischenfall Thomson etwa 35.000 Euro gekostet habe und es wird keinen überraschen, dass die Familie dann auch ihre Rückreise nicht mehr mit dem Reiseveranstalter antreten konnte.

Zurück