Geänderte Öffnungszeiten der „Puntos limpios“ auf Lanzarote

Kanarische Inseln » von

Punto limpio (wörtlich übersetzt „Sauberpunkt“) so heißen die Recyclinghöfe hier auf Lanzarote und zu diesen bringt man jeglichen Müll, der nicht in die Mülltonne oder den Wertstoffcontainer gehört. Also Batterien, Farbreste, Metalle, Schutt aber auch alte Möbel und Elektrogeräte. Von diesen „Puntos limpios“ gibt es vier auf der Insel, die von der Inselregierung betrieben werden. Und diese ändern ab dem 1. Februar ihre Öffnungszeiten. Ab dem kommenden Mittwoch öffnen die RecyclinghöfeM ontags bis Samstags von 8.00 – 18.00 Uhr durchgehend. Sonn- und Feiertags geschlossen.
Die punto limpios finden Sie in:
Arrecife: Avenida de los Geranios (bei INALSA)
San Bartolomé: Carretera Arrecife-Yaiza, km 5 (Abfahrt Horinsa und Lanzagrava)
Yaiza: Carretera Femés nach Playa Blanca (bei der Kläranlage)
Tias: Carretera Tías nach Puerto del Carmen (Kreisverkehr)

Liste des zulässigen Mülls, der kostenlos von Privatpersonen abgegeben werden kann:
Pflanzliches Öl: bis 10 Liter /10 kg pro Verpackungseinheit
Mineralöl: 10 Liter /10 kg mit Verpackung
Spraydosen: 10 Dosen
Autobatterien: 2 Stück
Schutt: 500 kg
Elektrogeräte: 2 Stück
Gartenabfälle: 2 m³
Holzabfälle: 1 m³
Medikamente (Tabletten): 2 kg
Metalle (Aluminium und andere): Getränkedosen und Aluminiumreste von kleineren Umbauarbeiten oder Reparaturen
Möbel: 2 Bettgestelle, 2 Matratzen und nicht metallische Möbel
Reifen: 2 Stück
Papier und Karton: 25 kg
Batterien: übliche Haushaltsmenge
Farben, Lacke und Lösungsmittel: 25 kg
Plastikfarbe: bis zu 10 Eimer a 15 Liter
Röntgenbilder: 10 Einheiten
Tetrapacks: übliche Haushaltsmenge
Altglas: übliche Haushaltsmenge

Zurück