Kanarische Inseln »

Von

Gewerkschaften sammeln Lebensmittel während des Generalstreiks in Arrecife

Streiken und gleichzeitig Gutes tun ist das Motto der Protestbewegung in Arrecife auf Lanzarote. Die Gewerkschaften nehmen den Generalstreik am morgigen Mittwoch zum Anlass, um Lebensmittel für „Calor y Café“ zu sammeln. „Calor y Café“ ist eine gemeinnützige Einrichtung, die von einer Nonne, Schwester Anna, ins Leben gerufen wurde. Sie kümmert sich um die Obdachlosen auf der Insel. In der letzten Zeit werden aber auch immer mehr bedürftige Familien versorgt. Die Gewerkschaften haben ja für den 14. November zum Generalstreik in Spanien aufgerufen. Man rechnet mit einer Beteiligung von über 30%. Auf Lanzarote startet ein Protestmarsch um 18.30 Uhr in der Calle Real in Arrecife.

Zurück