Hiperdino unterstützt „Calor y Café“ Lanzarote

Kanarische Inseln » von

Die Supermarktkette Dinosol, zu der die Hiperdino-Supermärkte gehören hat an diesem Mittwoch 7 Tonnen Lebensmittel an die Wohltätigkeitsorganisation „Calor y Café“ übergeben. Auf diese Weise will die Supermarktkette dazu beitragen, die Not auf der Insel etwas zu lindern. Dinosol war erst vor kurzem von den kanarischen Besitzern zurück gekauft worden. Calor y Café gibt es seit 1996 auf der Insel. Die Organisation von Schwester Anna hat sich zuerst vor allem um Obdachlose auf der Insel gekümmert – jetzt nehmen immer mehr Familien das Angebot in Anspruch.
Bei den von Dinosol gespendeten Lebensmitteln handelt es sich um: 750 Liter Milch, 300 Liter Öl, 225 Kilo Reis, 1300 Dosen Thunfisch, 150 Kilo Nudeln, 1800 Pakete Kekse, 2000 Kilo Kartoffeln, 300 Kilo Zwiebeln und 300 Kilo Knoblauch, 180 Liter Waschmittel und 120 Liter Bleiche.

Zurück