Teneriffa / Santa Cruz »

Von

Illegales Fischen mit Dynamit am Playa Tabaiba

Wie jetzt berichtet wird wurde die Tierschutzabteilung der Guardia Civil, die Seprona, zum Playa Tabaiba gerufen. Dort hatten die Anwohner viele tote Fische im Wasser treiben sehen. Wie jetzt festgestellt wurde waren die Fische wohl Opfer von verschiedenen Sprengungen - eine absolut verbotene Aktion zum Fischen. Die Verantwortlichen der Gemeinde El Rosario bestätigten dieses Vorgehen die Polizei sucht jetzt nach den Verantwortlichen.
PG

Zurück