Kanarische Inseln »

Von

Karneval von Puerto del Carmen endet mit gebrochenem Unterkiefer

Ein gebrochener Unterkiefer – das ist die Bilanz der Karnevals von Puerto del Carmen. Ein junger Lanzaroteño hat sich diese Verletzung bei einer Prügelei im Karneval zugezogen. Der junge Mann war sich aber seiner Verletzung nicht bewusst – vielleicht war er auch zu betrunken – und ging erst mal schlafen. Erst am nächsten Morgen als er mit starken Schmerzen aufwachte, ging er ins Krankenhaus, wo man den Kieferbruch diagnostizierte. Der Mann muss nun operiert werden. Er hat Anzeige gegen den Schläger erstattet. Die Lokalpolizei von Tías hat aber bestätigt, dass es außer diesem Vorfall nur einige wenige kleinere Schlägereien gab und dass die Zahl der Prügeleien im Vergleich zum Vorjahr abgenommen hat.

Zurück