Kanarische Inseln »

Von

Mann auf Lanzarote wegen Kinderpornografie verhaftet

In der letzten Woche war in Arrecife auf Lanzarote ein 40jähriger Mann wegen des Besitzes kinderpornografischen Materials verhaftet worden. Jetzt sind mehr Details über die Aktion bekannt geworden: Der Mann wurde im Rahmen einer weltweiten Operation gefasst, die ihren Ursprung in Toronto (Kanada) hatte. Dort ist eine Firma aufgedeckt worden, die Kinderpornos in alle Welt verkauft hat. Die Kinder aus diesen Videos stammen aus der Ukraine, Rumänien und Deutschland und wurden teils mit Gewalt zu den Aufnahmen gezwungen. Allein in Spanien wurden 28 Personen verhaftet und 10 weitere angeklagt, davon hatten vier eigene Produktionen ins Netz gestellt. Dem Mann aus Lanzarote wird der Erwerb von DVDs mit pädophilem Material vorgeworfen. Allein aus der Provinz Las Palmas sind weitere sechs Personen angeklagt.

Zurück