Mitarbeiter im Rathaus von Arrecife bekommen „Stempeluhr“

Kanarische Inseln » von

Eine Stempeluhr aber mit neuester Technik haben die Mitarbeiter im Rathaus von Arrecife verpasst bekommen. Diese funktioniert über den Fingerabdruck. Momentan befindet sich das System noch in der Testphase. Beim Rein- oder Rausgehen müssen die Rathaus-Angestellten nun ihren Fingerabdruck hinterlassen. In der offiziellen Version heißt es, dass so die Überstunden des Personals besser erfasst werden, damit die Arbeiter auch eine gerechte Entschädigung dafür erhalten. Böse Zungen behaupten, es soll nun schärfer kontrolliert werden, dass die Mitarbeiter nicht so oft und lange Kaffee trinken gehen.

Zurück