Kanarische Inseln »

Von

MS Hanseatic im Hafen von Arrecife

In diesem Jahr kommt uns ein Kreuzfahrtschiff besuchen, dass hier eher selten zu sehen ist, weil es sich oft viel weiter im Norden aufhält. Die gute alte MS Hanseatic läuft am 23.10. in den Hafen von Arrecife ein. Dieses Schiff ist eher klein aber fein. Es hat maximal 184 Passagiere an Bord und gehört der Reederei Hapag-Lloyd Kreuzfahrten GmbH. Es wird hauptsächlich für Expeditionsreisen genutzt, aber es hat 5-Sterne-Standard. Oft ist es in den Fjorden Norwegens unterwegs, denn der Rumpf der Hanseatic erfüllt die Anforderungen der höchsten Eisklasse für Passagierschiffe. Nichts desto trotz gab es auch bei der Hanseatic schon Zwischenfälle:


  • Am 29. August 1996 rammte die Hanseatic in der Nord-West-Passage ein dicht unter der Wasseroberfläche liegendes Geröllfeld. Das beschädigte Schiff lief den Hafen der kanadischen Stadt Halifax zur Reparatur an

  • Am 13. Juli 1997 lief die Hanseatic im Hinlopenfjord (Spitzbergen) auf Grund. Die Passagiere wurden evakuiert und das Schiff wieder freigeschleppt. Nach einer Untersuchung des Rumpfs konnte die Fahrt wieder fortgesetzt werden.

  • Am 15. Dezember 2002 wurde die Hanseatic vor der Küste Neuseelands von einer Welle getroffen. Dabei wurde ein Fenster der Brücke eingedrückt und elektrische Systeme beschädigt.

  • Am 21. August 2005 lief die Hanseatic in der Nähe der Insel Luroy vor der norwegischen Küste auf Grund. Dabei wurde ein Loch in den Rumpf gerissen. Die Passagiere wurden mit Tenderbooten nach Bodø gebracht. Das Schiff blieb jedoch stabil und konnte mit eigener Kraft den Hafen von Bodø erreichen.

Die Hanseatic gehört zu den wenigen Schiffen, auf denen Passagiere den Maschinenraum im Rahmen einer Führung besichtigen können.

Zurück