Ölbohrungen vor Lanzarote auch in der amerikanischen Presse

Kanarische Inseln » von

Die Genehmigungen der spanischen Regierung, vor Lanzarote nach Öl zu bohren, spiegeln sich auch in den Presseberichten wieder. So wurden bisher in Deutschland in der Tagesschau und Süddeutschen Zeitung Artikel veröffentlicht. In Amerika schaffte es die Meldung vom Öl vor Lanzarote bis ins Wall Street Journal, die Washington Post und auch Fox News und CBS berichteten darüber.

Lediglich im Artikel des Wall Street Journals wird aber darauf eingegangen, dass die Ölbohrungen auf den Kanaren von den lokalen Institutionen abgelehnt werden. Fernando Rios, ein Sprecher der kanarischen Regierung, wird zitiert mit der Aussage, dass Erdöl und Tourismus einfach inkompatibel seien.

Zurück