Preisanstieg um 1,4% auf den Kanaren

Kanarische Inseln » von

Die Preise sind im vergangenen März um 1,4% im Vergleich zum selben Monat im Jahr zuvor angestiegen. Das bestätigte das Nationale Statistikinstitut. Damit liegen die Kanaren unter dem Durchschnitt. Spanienweit sind die Preise um 1,9% angestiegen. Der Preisindex (IPC) auf dem Archipel stieg um 0,7% im Vergleich zum Vormonat. Den größten Preisanstieg zu, Vormonat gab es bei Kleidung und Schuhen mit 5,9%.

Zurück