Kanarische Inseln »

Von

Run auf Lanzarote-Erdbeeren

Die Inselregierung von Lanzarote führt mehrmals im Jahr Kampagnen durch, um die Landwirtschaft auf der Insel an zu kurbeln. So können die Bauern oder einfach Landbesitzer Nutzpflanzen günstig erstehen und diese dann kultivieren und ernten. Den absoluten Hype hat es in diesem Jahr um Erdbeerpflanzen gegeben. An nur einem Tag waren 80.000 Setzlinge weg und die Zahl derjeniger, die noch nicht einmal ein Pflänzchen abbekommen haben, groß. Dementsprechend groß war auch die Enttäuschung vieler Bauern. Die Inselregierung überlegt nun, noch einmal 20.000 Erdbeerpflanzen zu bestellen.
Die Erdbeeren von Lanzarote sind übrigens klasse: Nicht immer ganz so groß aber dafür zuckersüß und saftig. Nicht so wie viele Treibhausprodukte, die zwar gut aussehen, aber nach nichts schmecken. Und übrigens: Lanzarote-Erdbeeren werden auf der Insel direkt vom Bauern zu einem annehmbaren Preis verkauft. Dafür sollten Sie die billige Importware im Supermarkt stehen lassen.

Zurück