Kanarische Inseln »

Von

Spanischkurs für Ausländer in Teguise

Die „Concejalía de Educación „(Abteilung für Bildung) in Teguise unter der Leitung von Antonio Callero bietet einen neuen Spanischkurs für Ausländer an. Dieser Kurs richtet sich an die sogenannten Residenten, also Ausländer, die auf der Insel Lanzarote leben. Erklärtes Ziel ist natürlich die Intergration der ausländischen Mitbürger – und dafür sind ausreichende Sprachkenntnisse unumgänglich. Der Unterricht wird in der ehemaligen Hotelfachschule in Tahiche stattfinden und beginnt am 1. Februar 2012. Der Kurs dauert 4 Monate. Neben der Sprache sollen aber wichtige Dinge des alltäglichen Lebens vermittelt werden, die man als Ausländer hier auf der Insel braucht. z. B. Wie man einen Lebenslauf erstellt, was in einer Sprechstunde beim Arzt passiert oder es werden auch wichtige Behördengänge erklärt z. B. Die Anmeldung bei der Gemeinde (Empadronamiento)
Zum Anfang wird es einen Anfänger- und eine Fortgeschrittenenkurs mittleren Sprachniveaus geben. Die Kurse finden jeweils zweimal wöchentlich am Nachmittag statt. Der Anfängerkurs kostet 60 Euro/Monat, der Fortgeschrittenenkurs 45 Euro/Monat Anmeldung telefonisch 928 84 50 01 – Durchwal 240 oder per E-mail unter cursoespanolteguise@gmail.com

Zurück