Kanarische Inseln »

Von

Überschwemmungen und Gestank in Arrecife

Obwohl es entgegen der Ankündigungen zu nicht wirklich starken Regenfällen gekommen ist, wird besonders in Lanzarotes Hauptstadt Arrecife wieder ein Problem sichtbar: eine mangelhaftes Kanalisationssystem. Bisher ist es den Politikern nicht gelungen, dieses Problem in den Griff zu bekommen. Und so hat Arrecife in einigen Stadtteilen mit Überschwemmungen zu kämpfen. Besonders hart für die Anwohner ist, dass das Schmutzwasser nach oben gedrückt wird und es daher in einigen Stadtteilen erheblich stinkt. Am Mittwoch musste die Feuerwehr in den Stadtteil Argana Alta ausrücken und dort abpumpen, weil die Kanalisation dort überlastet war. Dieses Problem ist seit Jahren auf der Insel bekannt und jedes Jahr im September mit Beginn der Regenfälle erhitzen sich darüber die Gemüter.

Zurück