Was wird es wohl kosten ?

Kanarische Inseln » von

TF-Santa Úrsula
Wie kürzlich schon berichtet, hat die Gemeinde Santa Ursula eine Neuordnung für die Terrassen der gastronomischen Betriebe herausgegeben. Hier möchte man vor allem bei den Möbeln und Sonnenschirmen auf die Farbe achten. Auch sollen öffentlich genutzte Flächen Gebühren kosten.
Hierbei handelt es sich um etwa 20 Bars und Cafeterien.Die Fläche darf nicht größer als 18 qm sein.Allerdings über die Höhe der Gebühren ist man sich im Gemeinderat noch nicht einig, damit rechnet man für das Jahr 2013.
PG-AR

Zurück