Weniger Arbeitslose in Spanien – mehr auf den Kanaren

Kanarische Inseln » von

Das sind die Fakten für den Monat April 2012. So sank die Zahl der Arbeitslosen in Spanien laut Information des Ministeriums für Arbeit und Sozialversicherung um etwa 6.600 Personen (0,14%), allein auf den Kanaren nahm sie aber um rund 5000 Personen zu. Der Saisonbeginn Ende April bedeutet für viele Regionen in Spanien auch die Schaffung neuer Jobs. Das macht sich vor allem in den Touristengebieten auf dem Festland bemerkbar. So sank die Arbeitslosigkeit im Land minimal um 0,14%. Aber obwohl wir hier auf den Kanaren auch vom Tourismus leben, sind wir vom Aufschwung weit entfernt. Mit über 3000 Personen verloren im letzten Monat die meisten Menschen in der Provinz Las Palmas ihren Job.

Zurück