Wichtiger Schritt in Richtung Universität auf Lanzarote

Kanarische Inseln » von

Die Behörden haben einen weiteren wichtigen Schritt in Richtung Universität auf Lanzarote gemacht. So wurde am Dienstag den 12. Juni im Boletín Oficial de Canarias (Nachrichtenanzeiger der Kanaren) veröffentlicht, dass die Umweltverträglichkeitsstudie sowie eine Überarbeitung des Raumordnungsplanes zur Einrichtung des Universitätscampus genehmigt wurden. Diese Schritte sind notwendig für die schon lange ersehnte Studieneinrichtung auf Lanzarote. Dort sollen dann folgende Bereiche untergebracht werden:
a) Studienbereiche der Universität von Las Palmas
b) Der Sitz der Fernuniversität UNED (Universdad Nacional de Educación a Distancia)
c) Offizielle Fremdsprachenschule (Escuela Oficial de Idiomas)
d) sämtliche begleitende Studienangebote
e) sonstige zukünftige Studienangebote

Wenn alle behördlichen Hürden genommen wurden (derzeit gilt noch eine Einspruchsfrist von zwei Monaten), soll das Universitätsgebäude in Tahiche errichtet werden. Das Gelände gehört der Inselregierung von Lanzarote und ist Teil der „Finca de Tahiche“ zwischen Mojón Alto und Los Caderones in der Gemeinde Teguise.

Zurück