Kanarische Inseln »

Von

Zapatero sucht Haus für Sommerferien auf Lanzarote

Der ehemalige Ministerpräsident Spaniens, José Luis Rodríguez Zapatero, und seine Frau haben das verlängerte Wochenende zum 1. Mai hier auf Lanzarote verbracht. Laut Presseberichten waren sie in einem Hotel in Matagorda in Puerto del Carmen abgestiegen. Nun waren sie aber nicht nur zum Relaxen hier, denn sie haben sich gleich nach einer Bleibe für die Sommerferien umgesehen. Denn es hieß, dass die beiden den gesamten Monat August auf der Insel verweilen wollen. Zapatero und seine Frau haben sich in Begleitung des Sprechers der Partei PSOE im kanarischen Parlaments auf der gesamten Insel nach dem perfekten Ferienhaus umgesehen. Als Zapatero noch Regierungschef war, hat er es da einfacher gehabt: da konnte er immer im Haus des spanischen Königs bei Costa Teguise wohnen. Jetzt muss er sich selbst eine Ferienunterkunft suchen. Für Lanzarote ist das aber wieder eine tolle Werbung – denn immer wenn ein hoher Politiker auf die Insel kommt, berichtet natürlich die spanische Presse darüber

Zurück