Zeit für die Einkommensteuererklärung in Spanien

Kanarische Inseln » von

Am heutigen Dienstag wird es für die Steuerzahler in Spanien wieder Ernst. Seit heute kann man den sogenannten „Borrador“ beantragen. Das ist ein Entwurf der Steuererklärung, die das Finanzamt mit den ihm zur Verfügung stehenden Daten erstellt. Diesen muss man überprüfen und wenn alle Angaben stimmen, einfach nur bestätigen – und schon hat man seine Steuererklärung. Am einfachsten geht das bei Angestellten, die nur einen Arbeitgeber haben. Bei den Selbständigen oder wenn man mehrere Jobs hat, wird es etwas komplizierter und da sollte man auch überlegen, einen Steuerberater zu Rate zu ziehen. Die eigentliche Steuerkampagne beginnt in Spanien am 3. Mai. Die Steuerpflichtigen haben dann in diesem Jahr bis zum 2. Juli Zeit, ihre Einkommensteuererklärung für 2011 ab zu geben. Video: Wie erhalte ich den Borrador? (spanisch)

Zurück