Zwei Lanzaroteños gewinnen Enduroman

Kanarische Inseln » von

Zwei Lanzaroteños standen am Wochenende ganz oben auf dem Treppchen bei der Preisverleihung des Enduroman-Festivals. Gregorio Cáceres Morales gewann den Doppelten Enduroman (7,6 km Schwimmen, 360 km Radfahren und 84 km Laufen) in einer Zeit von 22 Stunden und 34 Minuten (!) Allerdings war die Schwimmprüfung auf Grund der schlechten Wetterverhältnisse in einen Halbmarathon umgewandelt worden. Das Publikum in Playa Blanca zeigt sich sehr zufrieden über den Sieg von Gregorio, applaudierte und feuerte ihn auf den letzten Metern vor dem Ziel mit seinem Spitznamen „Goyo, Goyo, ..“ an. Nicholas Ward Muñoz lieferte sich dann am Sonntag in der olympischen Distanz (1,5 km Schwimmen, 40 km Radfahren, 10,5 km Laufen) ein hartes Rennen mit José Miguel Perez und gewann letztlich mit 1 Sekunde Vorsprung in einer Zeit von 1:49:18. Und er kam somit noch vor den Athleten der spanischen Triathlon-Nationalmannschaft in Ziel.
Gregorio Cáceres und Nicholas Ward sind ja die bekanntesten Triathleten hier auf der Insel. Nicholas ist halb Brite halb Spanier und wurde vor kurzem erst in den britischen Triathlon Kader berufen. Beides sind sehr erfolgreiche Sportler, die sich ihren Erfolg hart erarbeitet haben.

Zurück