Teneriffa / Santa Cruz »

Von

105 Ärzte unter Vertrag genommen

Die kanarische Regierung hat jetzt 105 Ärzte unter Vertrag genommen, um die langen Wartelisten bei den kleineren und nicht lebenswichtigen Operationen zu verkürzen.
Damit sollen die Operationssäle auch in den Abend- und Nachtstunden genutzt werden.
Diese Aktion geht auf eine Initiative des Regierungspräsidenten Paulino Rivero zurück.
PG-AR

Zurück