Teneriffa / Santa Cruz »

Von

30 Millionen € fehlen

Wie der Verband der Apotheker jetzt meldet, schuldet das kanarische Gesundheitswesen den regionalen Apothekern immer noch 30 Millionen €.Es wurden zum Jahreswechsel zwar einige Rückstände ausgeglichen, jedoch sieht sich die Regierung der Inseln nicht in der Lage diese Beträge auszugleichen, nachdem die Unterstützung im Gesundheitswesen vom spanischen Festland nicht unerheblich gekürzt wurden.
PG-AR

Zurück